Handbuch Bildungsforschung

  • Rudolf Tippelt
  • Bernhard Schmidt-Hertha
Book

Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxiii
  2. Rudolf Tippelt, Bernhard Schmidt-Hertha
    Pages 1-15
  3. Theorien und Bezugsdisziplinen

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Jutta Allmendinger, Christian Ebner, Rita Nikolai
      Pages 47-72
    3. Thomas Götz, Anne C. Frenzel, Reinhard Pekrun
      Pages 73-99
    4. Stefan Hummelsheim, Dieter Timmermann
      Pages 101-153
    5. Heinz-Elmar Tenorth
      Pages 155-185
    6. Yvonne Ehrenspeck-Kolasa
      Pages 187-212
    7. Jochen Gerstenmaier
      Pages 213-229
    8. Kristina Reiss, Stefan Ufer
      Pages 249-267
  4. Regionaler und internationaler Bezug

    1. Front Matter
      Pages 269-269
    2. Horst Weishaupt
      Pages 271-286
    3. Esther Dominique Klein, Isabell van Ackeren
      Pages 287-305
    4. Wilfried Bos, Miriam M. Gebauer, T. Neville Postlethwaite
      Pages 325-349
    5. Ingrid Gogolin
      Pages 351-374
    6. Kai Maaz, Stefan Kühne
      Pages 375-396
  5. Institutionen, Professionalisierung und Bildungsplanung

    1. Front Matter
      Pages 397-397

About this book

Introduction

Das Handbuch Bildungsforschung repräsentiert Stand und Entwicklung der Bildungsforschung - ein national wie international stark gewachsener Forschungsbereich. Unter Berücksichtigung des interdisziplinären Charakters der Bildungsforschung wird ein systematischer Überblick über die wesentlichen Perspektiven, theoretischen Zugänge und Forschungsergebnisse gegeben, der auch aktuelle Entwicklungen und Themen berücksichtigt. Das Handbuch integriert aktuelle und grundlegende Erkenntnisse der beteiligten Disziplinen Psychologie, Soziologie, Fachdidaktik, Politikwissenschaft, Ökonomie, Philosophie und Geschichte, wobei die Erziehungswissenschaft/Pädagogik als zentrale Bezugsdisziplin verstanden wird. In die überarbeitete Auflage wurden die Aspekte der Grundbildung, des informellen Lernens, der Professions- und Übergangsforschung sowie die Perspektive einer organisationspädagogischen Lehr-Lernforschung einbezogen.


Der Inhalt

Theorien und Bezugsdisziplinen • Regionaler und internationaler Bezug • Institutionen, Professionalisierung und Bildungsplanung • Methoden in der Bildungsforschung • Lebensalter • Lehr-Lernforschung • Aktuelle Bereiche der Bildungsforschung • Wissenschaftliche Einrichtungen der Bildungsforschung


Die Zielgruppen

Studierende und Dozierende der Pädagogik, Bildungs- und Sozialwissenschaften.


Die Herausgeber

Dr. Rudolf Tippelt ist Professor für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung am Institut für Pädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Dr. Bernhard Schmidt-Hertha ist Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt berufliche und betriebliche Weiterbildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen.


Keywords

Berufliche Bildung Bezugsdisziplinen Bildungsphilosophie Bildungssoziologie Bildungsstandards Bildungsökonomie Europa Fachdidaktik Generationen Hochschulbildung Internationale Bildungsforschung Jugend Medienbildung Organisationspädagogik Psychologie Region Schulbildung

Editors and affiliations

  • Rudolf Tippelt
    • 1
  • Bernhard Schmidt-Hertha
    • 2
  1. 1.Ludwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenGermany
  2. 2.Eberhard Karls Universität TübingenTübingenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19981-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Reference DE (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-19980-1
  • Online ISBN 978-3-531-19981-8
  • About this book