Advertisement

Möglichkeiten, Grenzen und Perspektiven internationaler Schulleistungsforschung

  • Wilfried BosEmail author
  • Miriam M. Gebauer
  • T. Neville Postlethwaite
Chapter
Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Zusammenfassung

Der Artikel liefert einen Überblick über die nationalen und internationalen vergleichenden Schulleistungsuntersuchungen. Dabei wird zunächst ein Rückblick auf die letzten Jahrzehnte gegeben sowie die Konsequenzen des Wiedereinstiegs Deutschland in die international vergleichenden Schulleistungsstudien nachgezeichnet. Darauf folgt die Darlegung des Mehrwerts den diese Studien, für Grundlagenforschung und Evaluation des Schulsystems, innehaben. Mit einem abschließenden Fazit erfolgt eine Bewertung und Ausblick auf zukünftige Forschungen.

Schlüsselwörter

Schulleistungsstudien Large-Scale-Assessment Bildungsforschung Evaluation Bildungsmonitoring 

Literatur

  1. Anderson, C. A. (1961). Methodology of comparative education. International Review of Education, 7, 1–23.CrossRefGoogle Scholar
  2. Anderson, L. W., Ryan, D., & Shapiro, B. J. (Hrsg.). (1989). The IEA classroom environment study. Oxford: Pergamon.Google Scholar
  3. Asbrand, B., Lang-Wojtasik, G., & Köller, O. (2005). Lesekompetenzen in sehr leistungsschwachen Nationen. Eine interkulturelle Sekundäranalyse der Leseleistungen in IGLU. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, R. Valtin & G. Walther (Hrsg.), IGLU. Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedingungen und Zusatzstudien (S. 31–71). Münster: Waxmann.Google Scholar
  4. Baumert, J. (1998). Internationale Schulleistungsvergleiche. In D. H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 219–225). Weinheim: Juventa.Google Scholar
  5. Baumert, J., & Köller, O. (1998). Nationale und internationale Schulleistungsstudien. Was können sie leisten und wo sind ihre Grenzen? Pädagogik, 50(6), 12–18.Google Scholar
  6. Baumert, J., Roeder, P. M., Gruehn, S., Heyn, S., Köller, O., Rimmele, R., Schnabel, K., & Seipp, B. (1996). Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU). In K.-P. Treumann, G. Neubauer, R. Möller & J. Abel (Hrsg.), Methoden und Anwendungen empirischer pädagogischer Forschung (S. 170–180). Münster: Waxmann.Google Scholar
  7. Baumert, J., Lehrke, M., Schmitz, B., Clausen, M., Hosenfeld, I., Köller, O., & Neubrand, J. (1997). TIMSS – Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich. Deskriptive Befunde. Opladen: Leske+Buderich.CrossRefGoogle Scholar
  8. Baumert, J., Bos, W., & Watermann, R. (1998). TIMSS, III. Schülerleistungen in Mathematik und den Naturwissenschaften am Ende der Sekundarstufe II im internationalen Vergleich. Zusammenfassung deskriptiver Ergebnisse, Studien und Berichte (Bd. 64). Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.Google Scholar
  9. Baumert, J., Bos, W., Klieme, E., Lehmann, R. H., Lehrke, M., Hosenfeld, I., Neubrand, J., & Watermann, R. (1999). Testaufgaben zu TIMSS, III. Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundbildung und voruniversitäre Mathematik und Physik der Abschlußklassen der Sekundarstufe II (Population 3), Materialien (Bd. 62). Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.Google Scholar
  10. Baumert, J., Bos, W., & Watermann, R. (2000a). Fachleistungen im voruniversitären Mathematik- und Physikunterricht im internationalen Vergleich. In J. Baumert, W. Bos & R. Lehmann (Hrsg.), TIMSS/III – Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie – Mathematik und naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn (Mathematische und physikalische Kompetenzen am Ende der gymnasialen Oberstufe, Bd. 2, S. 129–180). Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  11. Baumert, J., Bos, W., & Lehmann, R. H. (Hrsg.). (2000b). TIMSS, III – Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie. Mathematische und Naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn (Mathematische und naturwissenschaftliche Grundbildung am Ende der Pflichtschulzeit, Bd. 1). Opladen: Leske+Buderich.Google Scholar
  12. Baumert, J., Bos, W., & Lehmann, R. H. (Hrsg.). (2000c). TIMSS, III – Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie. Mathematische und Naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn (Mathematische und physikalische Kompetenzen am Ende der gymnasialen Oberstufe, Bd. 2). Opladen: Leske+Buderich.Google Scholar
  13. Baumert, J., Klieme, E., Neubrand, M., Prenzel, M., Schiefele, U., Schneider, W., Stanat, P., Tillmann, K.-J., & Weiß, M. (Hrsg.). (2001). PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  14. Beaton, A. E., Martin, M. O., Mullis, I. V. S., Gonzales, E. J., Smith, T. A., & Kelly, D. L. (1996a). Science achievement in the middle school years: IEA’s Third International Mathematics and Science Study (TIMSS). Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy. Boston College.Google Scholar
  15. Beaton, A. E., Mullis, I. V. S., Martin, M. O., Gonzales, E. J., Smith, T. A., & Kelly, D. A. (1996b). Mathematics achievement in the middle school years: IEA’s Third International Mathematics and Science Study (TIMSS). Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy. Boston College.Google Scholar
  16. Beaton, A. E., Postlethwaite, T. N., Ross, K. N., Spearritt, D., & Wolf, R. M. (1999). The benefits and limitations of international educational achievement studies. Paris: IIEP.Google Scholar
  17. Beck, B., & Klieme, E. (Hrsg.). (2007). Sprachliche Kompetenzen – Konzepte und Messung DESI Studie Deutsch Englische Schülerleistungen International. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  18. Blatt, I., & Voss, A. (2005). Leseverständnis und Leseprozess. Didaktische Überlegungen zu ausgewählten Befunden der IGLU-, IGLU-E-Studien. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, R. Valtin & G. Walther (Hrsg.), IGLU Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedingungen und Zusatzstudien. Münster: Waxmann.Google Scholar
  19. Bos, W., & Pietsch, M. (Hrsg.). (2005). KESS 4. Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern – Jahrgangsstufe 4. Freie/Hansestadt Hamburg: Behörde für Bildung und Sport.Google Scholar
  20. Bos, W., Lankes, E.-M., Prenzel, M., Schwippert, K., Walther, G., & Valtin, R. (Hrsg.). (2003a). Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  21. Bos, W., Lankes, E.-M., Schwippert, K., Valtin, R., Voss, A., Badel, I., & Plaßmeier, N. (2003b). Lesekompetenzen deutscher Grundschülerinnen und Grundschüler am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, G. Walther & R. Valtin (Hrsg.), Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 69–142). Münster: Waxmann.Google Scholar
  22. Bos, W., Holtappels, H. G., & Rösner, E. (2006). Schulinspektion in den deutschen Bundesländern – Eine Baustellenbeschreibung. In W. Bos, H. G. Holtappels, H. Pfeiffer, H.-G. Rolff & R. Schulz-Zander (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Daten, Beispiele und Perspektiven (Bd. 14, S. 81–124). Weinheim: Juventa.Google Scholar
  23. Bos, W., Hornberg, S., Arnold, K. H., Faust, G., Fried, L., Lankes, E.-M., Schwippert, K., & Valtin, R. (Hrsg.). (2007a). IGLU 2006 Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  24. Bos, W., Gröhlich, C., & Pietsch, M. (2007b). KESS 4 – Lehr- und Lernbedingungen in Hamburger Grundschulen. Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen (Bd. 2). Münster: Waxmann.Google Scholar
  25. Bos, W., Valtin, R., Voss, A., Hornberg, S., & Lankes, E.-M. (2007c). Konzepte der Lesekompetenz in IGLU 2006. In W. Bos, S. Hornberg, K. H. Arnold, G. Faust, L. Fried, E.-M. Lankes, K. Schwippert & R. Valtin (Hrsg.), IGLU 2006 Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich (S. 81–108). Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. Bos, W. et al. (Hrsg.). (2008). IGLU-E 2006: Die Länder der Bundesrepublik Deutschland im nationalen und internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  27. Bos, W., Wendt, H., Köller, O. & Selter, C. (2012a). TIMSS 2011. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  28. Bos, W., Tarelli, I., Bremerich-Vos, A., & Schwippert, K. (Hrsg.). (2012b). IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  29. Bos, W., Eickelmann, B., & Gerick, J. (2014). Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe in Deutschland im internationalen Vergleich. In W. Bos, B. Eickelmann, J. Gerick, F. Goldhammer, H. Schaumburg, K. Schwippert, M. Senkbeil, R. Schulz-Zander & H. Wendt (Hrsg.), ICILS 2013 – Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 113–145). Münster: Waxmann.Google Scholar
  30. Burstein, L. (Hrsg.). (1992). The IEA study of mathematics (Student growth and classroom processes, Bd. 3). Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  31. Carroll, J. B. (1975). The teaching of French as a Foreign Language in eight countries. New York: Wiley.Google Scholar
  32. Comber, L. C., & Keeves, J. P. (1973). Science education in nineteen countries. New York: Wiley.Google Scholar
  33. Döbert, H., & Dedering, K. (2008). Externe Evaluation von Schulen in vergleichender Perspektive. Eine Einführung. In H. Döbert & K. Dedering (Hrsg.), Externe Evaluation von Schulen. Historische, rechtliche und vergleichende Aspekte (S. 11–22). Münster: Waxmann.Google Scholar
  34. Döbert, H., Rürup, M., & Dedering, K. (2008). Externe Evaluation von Schulen in Deutschland – die Konzepte der Bundesländer, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede. In H. Döbert & K. Dedering (Hrsg.), Externe Evaluation von Schulen. Historische, rechtliche und vergleichende Aspekte (S. 63–152). Münster: Waxmann.Google Scholar
  35. Doll, J., & Prenzel, M. (2004). Bildungsqualität von Schule: Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsverbesserung. Münster: Waxmann.Google Scholar
  36. Elley, W. B. (1992). How in the world do students read? IEA study of reading literacy. The Hague: International Association for the Evaluation of Educational Achievement.Google Scholar
  37. Elley, W. B. (1994). IEA study of reading literacy. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  38. Fend, H. (1982). Gesamtschule im Vergleich. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  39. Fend, H. (1998). Qualität im Bildungswesen. Schulforschung zu Systembedingungen, Schulprofilen und Lehrerleistung. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  40. Fidler, B., Earley, P., Ouston, J., & Davies, J. (1998). Teacher Gradings and OfSted inspections: Help or hindrance as a management tool? School Leadership and Management, 18, 257–270.CrossRefGoogle Scholar
  41. Foshay, A. W., Thorndike, R. L., Hotyat, F., Pidgeon, D. A., & Walker, D. A. (1962). Educational achievement of thirteen-year-olds in twelve countries. Hamburg: UNESCO Institute for Education.Google Scholar
  42. Garden, R. A., & Robitaille, D. F. (1989). The IEA study of mathematics II: Contexts and outcomes of school mathematics. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  43. Gorman, T. P., Purves, A. C., & Degenhart, R. E. (Hrsg.). (1988). The IEA study of written composition: The international writing tasks and scoring scales. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  44. Händle, C., Oesterreich, D., & Trommer, L. (1999). Aufgaben politischer Bildung in der Sekundarstufe I. Studien aus dem Projekt Civic Education. Opladen: Leske+Buderich.CrossRefGoogle Scholar
  45. Hargreaves, A., Liebermann, A., Fullan, M., & Hopkins, D. (Hrsg.). (1998). International handbook of educational change. Dordrecht: Kluwer.Google Scholar
  46. Heck, R. H., Price, C. L., & Thomas, S. L. (2004). Tracks as emergent structures: A network analysis of student differentiation in a high school. American Journal of Education, 110, 321–353.CrossRefGoogle Scholar
  47. Helmke, A., Schneider, W., & Weinert, F. E. (1986). Quality of instruction and classroom learning outcomes – Results of the German contribution to the Classroom Environment Study of the IEA. Teaching and Teacher Education, 2, 1–18.CrossRefGoogle Scholar
  48. Hirzel, M. K. (1969). Mathematikunterricht im internationalen Vergleich. Zeitschrift für Pädagogik, 15, 329–346.Google Scholar
  49. Hornberg, S., Lankes, E. M., Potthoff, B., & Schulz-Zander, R. (2006). Lehr- und Lernbedingungen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland. In W. Bos et al., (Hrsg.) IGLU-E(S. 29–50).Münster: Waxmann.Google Scholar
  50. Hungi, N. (2010). What are the levels and trends in grade repetition. SACMEQ Policy Issues Series, (3) http://www.sacmeq.org/sites/default/files/sacmeq/reports/sacmeq-iii/policy-issue-series/005-sacmeqpolicyissuesseries-graderepetition.pdf. Zugegriffen am 12.10.2016.
  51. Husén, T. (1967). International study of achievement in mathematics (Vols. I and II). Stockholm: Almqvist & Wiksell.Google Scholar
  52. Ingenkamp, K.-H. (1995). Beurteilungsfehler minimieren! Lernerfolgsmessung durch Schultests. Pädagogik, 47(3), 25–30.Google Scholar
  53. Ingenkamp, K., & Schreiber, W. H. (Hrsg.). (1989). Was wissen unsere Schüler. Überregionale Lernerfolgsmessung aus internationaler Sicht. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  54. Irwin, J. W. (2007). Teaching reading comprehension processes. Bosten, MA: Pearson College Division.Google Scholar
  55. Keeves, J. P. (Hrsg.). (1992). The IEA study of science III: Changes in science education and achievement: 1970 to 1984. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  56. Kempfert, G., & Rolff, H.-G. (1999). Pädagogische Qualitätsentwicklung. Ein Arbeitsbuch für Schule und Unterricht. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  57. Klieme, E. (2013). The role of large-scale assessments in research on educational effectiveness and school development. In M. von Davier, E. Gonzales, I. Kirsch & K. Yamamoto (Hrsg.). The role of international large-scale assessments: Perspectives from technology, economy, and educational research (S. 115–147). Dordrecht: Springer.Google Scholar
  58. Klieme, E., Baumert, J., & Schwippert, H. (2000). Schulbezogene Evaluation und Schulleistungsvergleiche. Eine Studie im Anschluss an TIMSS. In H.-G. Rolff, W. Bos, K. Klemm, H. Pfeiffer & R. Schulz-Zander (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung. Daten, Beispiele und Perspektiven (Bd. 11, S. 365–398). Weinheim: Juventa.Google Scholar
  59. Klieme, E., Avenarius, H., Blum, W., Döbrich, P., Gruber, H., Prenzel, M., Reiss, K., Riquarts, K., Rost, J., Tenorth, H.-E., & Vollmer, H. J. (2003). Expertise. Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards (Bildungsreform, Bd. 1). Bonn: BMBF.Google Scholar
  60. Köller, O. (2011). Standardsetzung im Bildungssystem. In H. Reinders, H. Ditton, C. Gräsel & B. Gniewosz (Hrsg.). Empirische Bildungsforschung (S. 179–192). Wisebaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  61. Köller, O. (2014). Entwicklung und Erträge der jüngeren empirischen Bildungsforschung. In R. Fatke & J. Oelkers (Hrsg.). Das Selbstverständnis der Erziehungswissenschaft: Geschichte und Gegenwart. Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 60 (S. 102–122) Weinheim: Beltz Juventa.Google Scholar
  62. Köller, O., Baumert, J., & Bos, W. (2001). Die dritte internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie – Third International Mathematics and Science Study (TIMSS). In F. E. Weinert (Hrsg.), Leistungsmessungen in Schulen (Informationsquelle, Teufelswerkzeug oder Orientierungshilfe?) (S. 269–284). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  63. Konferenz der Kultusminister der Länder (Hrsg.) (2006). Gesamtstrategie der Kultusministerkonferenz zum Bildungsmonitoring. München/Berlin: Luchterhand/KMK.Google Scholar
  64. Lange, H. (1999). Schulautonomie und Neues Steuerungsmodell. Recht der Jugend und des Bildungswesens, 4, 423–438.Google Scholar
  65. Lehmann, R. H., Peek, R., Pieper, I., & von Stritzky, R. (1995). Leseverständnis und Lesegewohnheiten deutscher Schüler und Schülerinnen. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  66. Lehmann, R., Peek, R., Gänsfuß, R., & Husfeldt, V. (1997). Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung- Klassenstufe 9 – Ergebnisse. Hamburg: Behörde für Bildung und Sport.Google Scholar
  67. Lehmann, R. H., Barth, I., Gänsfuss, R., Lukat, S., Mücke, S., & Peek, R. (1999a). Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik – QuaSUM. Zwischenbericht über die Untersuchung an Brandenburger Schulen (unveröffentlichter Forschungsbericht). Potsdam.Google Scholar
  68. Lehmann, R. H., Gänsfuss, R., & Peek, R. (1999b). Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung von Schülerinnen und Schülern an Hamburger Schulen – Klassenstufe 7. Bericht über die Untersuchung im September 1998. Hamburg: Behörde für Bildung und Sport.Google Scholar
  69. Lehmann, R., Peek, R., Gänsfuß, R., & Husfeldt, V. (2002). Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung- Klassenstufe 9 – Ergebnisse. Hamburg: Behörde für Bildung und Sport.Google Scholar
  70. Lehmann, R., Hunger, S., Ivanov, S., Gänsfuß, R., & Hoffmann, E. (2004). Lau 11. Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung Klassenstufe 11. Ergebnisse einer längsschnittlichen Untersuchung in Hamburg. Hamburg: Behörde für Bildung und Sport.Google Scholar
  71. Lehmann, R. H., Vieluf, U., Nikolova, R., & Ivanov, S. (2006). LAU 13. Aspekte der Lernausgangslage und Lernentwicklung–Klassenstufe 13. Hamburg: Behörde für Bildung und Sport.Google Scholar
  72. Lewis, E. G., & Massad, C. (1975). The teaching of English as a Foreign Language in ten countries. New York: Wiley.Google Scholar
  73. Lundberg, I., & Linnakylä, P. (1993). Teaching reading around the world. IEA study of reading literacy. Hamburg: IEA.Google Scholar
  74. Martin, M. O., & Kelly, D. L. (Hrsg.). (1996). Third international mathematics and science study. Technical Report Volume I: Design and development. Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy, Boston College.Google Scholar
  75. Martin, M. O., Mullis, I. V. S., Beaton, A. E., Gonzales, E. J., Smith, T. A., & Kelly, D. L. (1997). Science achievement in the primary school years: IEA’s Third International Mathematics and Science Study (TIMSS). Chestnut Hill.: Center for Study of Testing, Evaluation and Educational Policy, Boston College.Google Scholar
  76. Martin, M., Mullis, I., & Foy, P. (2008). TIMSS 2007. International Science Report. TIMSS & PIRLS International Study Center, Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy, Boston College.Google Scholar
  77. Millmann, J. (1997). Grading teachers, grading schools. Is student achievement a valid evaluation measure? Thousand Oaks: Corwin Press.Google Scholar
  78. Moser, U., Ramseier, E., Keller, C., & Huber, M. (1997). Schule auf dem Prüfstand. Eine Evaluation der Sekundarstufe I auf der Grundlage der „Third International Mathematics and Science Study“. Chur: Rüegger Verlag.Google Scholar
  79. Mullis, I. V. (Ed.). (2007). PIRLS 2006 international report: IEA’s progress in international reading literacy study in primary schools in 40 countries. TIMSS & PIRLS International Study Center, Lynch School of Education, Boston College.Google Scholar
  80. Mullis, I. V. S., & Martin, M. O. (1997). Item analysis and review. In M. O. Martin & D. L. Kelly (Hrsg.), Third international mathematics and science study. Technical Report Volume II: Implementation and analysis (Kap. 6). Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy, Boston College.Google Scholar
  81. Mullis, I. V. S., & Martin, M. O. (Hrsg.). (2013). TIMSS 2015 assessment frameworks. Chestnut Hill: Boston College.Google Scholar
  82. Mullis, I. V. S., Martin, M. O., Beaton, A. E., Gonzales, E. J., Kelly, D. L., & Smith, T. A. (1997). Mathematics achievement in the primary school years: IEA’s Third International Mathematics and Science Study (TIMSS). Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy, Boston College.Google Scholar
  83. Mullis, I. V. S., Martin, M. O., Beaton, A. E., Gonzales, E. J., Kelly, D. L., & Smith, T. A. (1998). Mathematics and science achievement in the final year of secondary school: IEA’s Third International Mathematics and Science Study (TIMSS). Chestnut Hill: Center for Study of Testing, Evaluation, and Educational Policy, Boston College.Google Scholar
  84. Mullis, I. V., Martin, M. O., Foy, P., & Arora, A. (2012a). TIMSS 2011 international results in mathematics. Amsterdam: International Association for the Evaluation of Educational Achievement.Google Scholar
  85. Mullis, I. V., Martin, M. O., Foy, P., & Drucker, K. T. (2012b). PIRLS 2011 international results in reading. Amsterdam: International Association for the Evaluation of Educational Achievement.Google Scholar
  86. Neidorf, T. S., Binkley, M., Gattis, K., & Nohara, D. (2006). Comparing mathematics content in the National Assessment of Educational Progress (NAEP), Trends in International Mathematics and Science Study (TIMSS), and Program for International Student Assessment (PISA) 2003 Assessments. Technical Report. NCES 2006–029. National Center for Education Statistics.Google Scholar
  87. OECD. (2001). Skills for life. First results from PISA 2000. Education and skills. Paris: OECD Programme for International Student Assessment.Google Scholar
  88. OECD. (2010). PISA 2009 results: What students know and can do – Student performance in reading, mathematics and science (Vol. I).  https://doi.org/10.1787/9789264091450-en.
  89. Olmsted, P. P., & Weikart, D. P. (1989). How nations serve young children: Profiles of child care and education in 14 countries. Ypsilanti: High, Scope Press.Google Scholar
  90. Pekrun, R., Götz, T., Hofe, v. R., Blum, W., Jullien, S., Zirngibl, A., Kleine, M., Wartha, S., & Jordan, A. (2004). Emotionen und Leistungen im Fach Mathematik: Ziele und erste Befunde aus dem „Projekt zur Analyse der Leistungsentwicklung in Mathematik (PALMA). In J. Doll & M. Prenzel (Hrsg.), Bildungsqualität von Schule: Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsverbesserung (S. 345–363). Münster: Waxmann.Google Scholar
  91. Pelgrum, W. J., & Plomp, T. (1991). The use of computers in education worldwide: Results from IEA „computers in education“ survey in nineteen educational systems. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  92. Postlethwaite, T. N. (1993). Bildungsleistungen in Europa. In K. Schleicher (Hrsg.), Zukunft der Bildung in Europa. Nationale Vielfalt und europäische Einheit (S. 107–131). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  93. Postlethwaite, T. N. (1995). International empirical research in comparative education: An example of the studies of the International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA). Tertium Comparationis, 1, 1–19.Google Scholar
  94. Postlethwaite, T. N. (1999). International educational achievement: Methodological issues. Hong Kong: University of Hong Kong.Google Scholar
  95. Postlethwaite, T. N., & Ross, K. N. (1992). Effective schools in reading. Implications for educational planners. An exploratory study. IEA Study of Reading Literacy. Hamburg: IEA.Google Scholar
  96. Postlethwaite, T. N., & Wiley, D. E. (1992). The IEA study of science II: Science achievement in twenty-three countries. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  97. Prenzel, M., Baumert, J., Blum, W., Lehmann, R., Leutner, D., Neubrand, M., Pekrun, R., Rolff, H. G., Rost, J., & Schiefle, U. (Hrsg.). (2004). PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster: Waxmann.Google Scholar
  98. Prenzel, M., Artelt, C., Baumert, J., Blum, W., Hammann, M., Klieme, E., & Pekrun, R. (Hrsg.). (2007). PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. Münster: Waxmann.Google Scholar
  99. Purves, A. C. (1973). Literature education in ten countries: An empirical study. Stockholm: Almquist & Wiksell.Google Scholar
  100. Radisch, F., & Steinert, B. (2005). Schulische Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, R. Valtin & G. Walther (Hrsg.), IGLU Vertiefende Analysen zu Leseverständnis Rahmenbedingungen und Zusatzstudien (S. 159–186). Münster: Waxmann.Google Scholar
  101. Robitaille, D. F., Schmidt, W. H., Raizen, S. A., McKnight, C. C., Britton, E., & Nicol, C. (1993). Curriculum frameworks for mathematics and science (TIMSS Monograph, Bd. 1). Vancouver: Pacific Educational Press.Google Scholar
  102. Rolff, H. G. (1996). Autonomie von Schule – Dezentrale Schulentwicklung und zentrale Steuerung. In W. Melzer & U. Sandfuchs (Hrsg.), Schulreform in der Mitte der 90er-Jahre (S. 209–227). Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  103. Rolff, H. G. (1997). Schulprogramm und externe Evaluation oder Qualitätssicherung durch externe Evaluation? Pädagogische Führung, 8, 124–127.Google Scholar
  104. Rosier, M. J., & Keeves, J. P. (1991). The IEA study of science I: Science education and curricula in twenty-three countries. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  105. Roth, H. (1963). Die realistische Wendung in der Pädagogischen Forschung. Die Deutsche Schule, 55, 109–119.Google Scholar
  106. Schmidt, W. H., McKnight, C. C., Valverde, G. A., & Wiley, D. E. (1997). Many visions, many aims. A cross-national investigation of curricular intentions in school mathematics. Dordrecht: Kluwer Academic Press.CrossRefGoogle Scholar
  107. Schultze, W. (1974). Die Leistungen im naturwissenschaftlichen Unterricht in der Bundesrepublik im internationalen Vergleich. Mitteilungen und Nachrichten des DIPF, Sonderheft. Frankfurt: DIPF.Google Scholar
  108. Schultze, W. (1975). Die Leistungen im Englischunterricht in der Bundesrepublik im internationalen Vergleich. Mitteilungen und Nachrichten des DIPF, Sonderheft. Frankfurt: DIPF.Google Scholar
  109. Schultze, W. & Riemenschneider, L. (1967). Eine vergleichende Studie über die Ergebnisse des Mathematikunterrichts in zwölf Ländern. Mitteilungen und Nachrichten des DIPF, Nr. 46, 47 (S. 1–34). Frankfurt: DIPF.Google Scholar
  110. Stanat, P., Pant, H. A., Böhme, K., & Richter, D. (Hrsg.). (2012). Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern am Ende der vierten Jahrgangsstufe in den Fächern Deutsch und Mathematik: Ergebnisse des IQB-Ländervergleichs 2011. Münster: Waxmann Verlag.Google Scholar
  111. Thorndike, R. L. (1973). Reading comprehension education in fifteen countries: An empirical study. Stockholm: Almqvist and Wiksell.Google Scholar
  112. Torney, J. V., Oppenheim, A. N., & Farnen, R. F. (1976). Civic education in ten countries: An empirical study. Stockholm: Almqvist and Wiksell.Google Scholar
  113. Travers, K. J., & Westbury, I. (1989). The IEA study of mathematics I: International analysis of mathematics curricula. Oxford: Pergamon Press.Google Scholar
  114. UNESCO, I. (2013). Review of the International Bureau of Education. Document prepared by the UNESCO IBE Internal Oversight Service Evaluation Section.Google Scholar
  115. Vieluf, U., Ivanov S., & Nikolova, R. (Hrsg.). (2011). KESS 10, 11 Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern an Hamburger Schulen am Ende der Sekundarstufe I und zu Beginn der gymnasialen Oberstufe. Feie und Hansestadt Hamburg Behörde für Schule und Berufsbildung.Google Scholar
  116. von Borries, B. (1999). Jugend und Geschichte. Ein europäischer Kulturvergleich aus deutscher Sicht. Opladen: Leske+Buderich.Google Scholar
  117. von Saldern, M. (1993). Klassengröße als Forschungsgegenstand. Landau: Verlag für Empirische Pädagogik.Google Scholar
  118. Voss, A., Carstensen, C., & Bos, W. (2005). Textgattungen und Verstehensaspekte: Analyse von Leseverständnis aus den Daten der IGLU-Studie. In W. Bos, E.-M. Lankes, M. Prenzel, K. Schwippert, R. Valtin & G. Walther (Hrsg.), IGLU Vertiefende Analysen zu Leseverständnis Rahmenbedingungen und Zusatzstudien (S. 1–36). Münster: Waxmann.Google Scholar
  119. Wagemaker, H. (1996). Are girls better readers? Gender differences in reading literacy in 32 counties. Amsterdam/The Hague: IEA.Google Scholar
  120. Walker, D. A. (1976). The IEA Six-Subject Survey: An empirical study of education in twenty-one countries. Stockholm: Almqvist and Wiksell.Google Scholar
  121. Weinert, F. E., & Helmke, A. (Hrsg.). (1997). Entwicklung im Grundschulalter. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  122. Wells, A. S., & Oakes, J. (1996). Potential pitfalls of systemic reform: Early lessons from research on detracking. Sociology of Education, 135–143.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  • Wilfried Bos
    • 1
    Email author
  • Miriam M. Gebauer
    • 1
  • T. Neville Postlethwaite
    • 2
  1. 1.Universität DortmundDortmundDeutschland
  2. 2.Universität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations