Advertisement

Neurologie

Erster Teil / Zweiter Teil / Dritter Teil

  • R. Jung
  • R. Brun
  • O. Gagel
  • F. Hiller
  • H. Jantz
  • F. Laubenthal
  • F. Lüthy
  • T. Riechert
  • B. Schulz
  • P. E. Becker
  • G. Bodechtel
  • H. Scheller
  • A. Schrader
  • E. Bay
  • H. Demme
  • H. W. Gruhle
  • J. Hallervorden
  • R. Hassler
  • H. Kalm
  • J. Klaesi
  • R. Mallison
  • H. Pette
  • H. Ruf
  • W. Scheid
  • H. Selbach

Part of the Handbuch der Inneren Medizin book series (INNEREN, volume 5 / 0)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-LXXXIII
  2. Allgemeine Neurophysiologie

    1. Richard Jung
      Pages 1-181
  3. Allgemeine Anatomie, Physiologie, Pathologie und Symptomatologie

    1. Fritz Lüthy
      Pages 182-277
    2. Friedrich Hiller
      Pages 278-452
    3. Oskar Gagel
      Pages 453-703
    4. Rudolf Brun
      Pages 704-903
  4. Neurologische Untersuchungsmethoden

    1. Florin Laubenthal
      Pages 955-1047
    2. Fritz Lüthy
      Pages 1048-1084
    3. Traugott Riechert
      Pages 1161-1205
    4. Richard Jung
      Pages 1206-1420
  5. Allgemeine Therapie neurologischer Erkrankungen

    1. Hubert Jantz
      Pages 1421-1471
    2. Traugott Riechert
      Pages 1472-1543
  6. Die Erkrankungen der peripheren Nerven

    1. Heinrich Scheller
      Pages 1545-1843
  7. Die Erkrankungen des Rückenmarks einschließlich multipler Sklerose und Neurofibromatose Recklinghausen

  8. Die multiple Sklerose

    1. Adolf Schrader
      Pages 2193-2320
  9. Die Erkrankungen des vegetativen Systems

    1. Oskar Gagel
      Pages 2321-2465
  10. Die Myopathien

    1. Peter Emil Becker
      Pages 2466-2510
  11. Erkrankungen des Gehirns und seiner Häute

About this book

Introduction

Als im Jahre 1946 die Neuauflage des Abschnittes Neurologie im Handbuch der inneren Medizin geplant wurde, war es klar, daß einmal eine erhebliche Vergrößerung des Umfanges und zweitens eine andere Gliederung des Stoffes notwendig sein würde. Es sollte dabei die große Tradition der älteren, anatomisch orientierten Neurologie gewahrt, aber auch die Entwicklung der neurophysio­ logischen Arbeitsrichtung eingehend berücksichtigt werden. Bei der Anlage des Abschnittes Neurologie haben die Herausgeber sich von führenden Fachleuten beraten lassen. Besonderen Dank schulden sie Herrn Professor BERINGER, der leider das Erscheinen des Werkes, an dessen Entwicklung er so wesentlich mitgeholfen hat, nicht mehr erlebt hat. Neben Professor BERINGE& hat Herr Professor JUNG, Freiburg, die Planung stärkstens gefördert. Es war daher im Interesse der Sache, daß Herr Professor JuNG sich nach BERINGERB Tod 1949 bereit erklärte, die Redaktion dieser 3 Teilbände zu übernehmen. Der Abschnitt Neurologie im Handbuch der inneren Medizin soll nicht nur dem Internisten die Orientierung auf diesem Gebiet ermöglichen, das sich immer mehr zu einem eigenen Spezialfach entwickelt hat, sondern auch dem Neurologen als moderne Ergänzung des großen Handbuches der Neurologie dienen; Bei derartigen Werken sind immer verschiedene Stoffeinteilungen möglich, die jeweils ihre Vorzüge und Nachteile haben. Die bewährte lokalisatorische Einteilung der vorigen Auflage wurde beibehalten, obwohl sie mit Schwierig­ keiten verbunden ist. Bei der großenZahl der Bearbeiter waren Lücken und Über­ schneidungen nicht ganz zu vermeiden. Manche Krankheitsbilder mußten auch in verschiedenen Kapiteln erwähnt werden, wodurch wiederum eine Darstellung von verschiedenen Gesichtspunkten aus möglich wurde.

Keywords

Medizin Neurologie Planung Urologie

Editors and affiliations

  • R. Jung
    • 1
  • R. Brun
  • O. Gagel
  • F. Hiller
  • H. Jantz
  • F. Laubenthal
  • F. Lüthy
  • T. Riechert
  • B. Schulz
  • P. E. Becker
  • G. Bodechtel
  • H. Scheller
  • A. Schrader
  • E. Bay
  • H. Demme
  • H. W. Gruhle
  • J. Hallervorden
  • R. Hassler
  • H. Kalm
  • J. Klaesi
  • R. Mallison
  • H. Pette
  • H. Ruf
  • W. Scheid
  • H. Selbach
  1. 1.Freiburg/Br.Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-94610-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1953
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-94611-0
  • Online ISBN 978-3-642-94610-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology