Advertisement

Die Sinnprovinz der Kriminalität

Zur Dynamik eines sozialen Feldes

  • Henning Schmidt-Semisch
  • Henner Hess

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-15
  2. Henner Hess, Sebastian Scheerer
    Pages 17-46
  3. Lorenz Böllinger
    Pages 95-106
  4. James B. Jacobs
    Pages 245-255
  5. Henning Schmidt-Semisch
    Pages 275-291
  6. Nils Christie
    Pages 305-313
  7. Back Matter
    Pages 315-330

About this book

Introduction

Was Kriminalität ist, das ist theoretisch und politisch höchst umstritten. Die entsprechenden Differenzen und Streitigkeiten werden in Kriminalitätsdiskursen thematisiert und ausgetragen, die sich zu einer Sinnprovinz der Kriminalität formieren, d.h. zu spezifischen Formen der Aufmerksamkeit, der Erfahrung, der Erklärung, der Reaktion etc. hinsichtlich sozialer Phänomene. Zugleich aber ist diese Sinnprovinz der Kriminalität nichts Starres, sondern dynamisch und in stetem Wandel begriffen. Die Beiträge dieses Bandes thematisieren solche Dynamiken in unterschiedlichen Bereichen des sozialen Feldes der Kriminalität.

 

Der Inhalt

·         Theorie der Kriminalität

·         Kontrollstrategien und Strafensystem

·         Moralunternehmer

·         Drogenproblematik

·         Terrorismus

Die Zielgruppen

·         SozialwissenschaftlerInnen

·         SozialpädagogInnen

·         KriminologInnen

Die Herausgeber
Dr. Henning Schmidt-Semisch
ist Professor am Fachbereich Human- und Gesundheitswissen­schaf­ten der Universität Bremen, Institut für Public Health und Pflegewissenschaft (IPP).
Dr. Henner Hess ist pens. Professor für Sozialpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Direktor des Frankfurter Centre for Drug Research und Leiter verschiedener Forschungsprojekte im Drogenbereich.

Editors and affiliations

  • Henning Schmidt-Semisch
    • 1
  • Henner Hess
    • 2
  1. 1.FB 11 Human- und GesundheitswissUniversität BremenBremenGermany
  2. 2.HeidelbergGermany

Bibliographic information