Advertisement

Physiologie des Herzens

  • Erich Schütz

Part of the Lehrbuch der Physiologie book series (LP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-VIII
  2. Erich Schütz
    Pages 1-53
  3. Erich Schütz
    Pages 54-98
  4. Erich Schütz
    Pages 98-149
  5. Erich Schütz
    Pages 202-235
  6. Erich Schütz
    Pages 271-281
  7. Erich Schütz
    Pages 295-348
  8. Erich Schütz
    Pages 349-372
  9. Erich Schütz
    Pages 372-378
  10. Erich Schütz
    Pages 379-419
  11. Erich Schütz
    Pages 419-456
  12. Erich Schütz
    Pages 456-501
  13. Erich Schütz
    Pages 501-519
  14. Back Matter
    Pages 519-570

About this book

Introduction

Seit R. TIGERSTEDT8 "Physiologie des Kreislaufs" (1921) ist keine zusam­ menfassende Darstellung der Physiologie des Herzens mehr erschienen. Ein Ver­ gleich dieses klassischen Werkes mit dem vorliegenden Buch zeigt die gewal­ tigen Veränderungen, die dieses Gebiet der Physiologie in den letzten Jahrzehnten erfahren, hat. Dabei lag es zugleich in dem mit W. TRENDELENBURG verab­ redeten Plan, durch dieses Buch auch den Anschluß an die ältere Literatur her­ zustellen, der in manchen neueren Arbeiten und in manchen Ländern verloren­ zugehen droht. So stand neben der Darstellung des derzeitigen Standes der Herzphysiologie der didaktische Gesichtspunkt durchaus im Vordergrund, geleitet von der Absicht, dem Leser eine "Brücke" vom studentischen Lehrbuch zu den großen Handbüchern und den Einzelarbeiten der wissenschaftlichen Zeitschriften zu schaffen, ein Gedanke, der dieser ganzen Lehrbuchreihe von vornherein zugrunde lag, damit der Leser wissenschaftlicher Originalarbeiten diese leichter in ihrer Fragestellung und ihren Ergebnissen zu verstehen und einzuordnen vermag. Unter diesem didaktischen Gesichtspunkt mußten viele Einzelarbeiten unzitiert bleiben, um bei der bis zur Unübersehbarkeit ange­ schwollenen Literatur kein unlesbares Handbuch entstehen zu lassen. So war das Weglassen das Schwierigste bei der Niederschrift. Unter diesem Gesichts­ punkt bitte ich jeden Leser um Nachsicht, der seine eigenen Arbeiten nicht genügend berücksichtigt findet. Andererseits vermag bei der Fülle der Literatur auch dem Verfasser manches Wertvolle entgangen sein. Ich darf deshalb beson­ ders hervorheben, daß ich für die Übermittlung von Hinweisen jeder Art und die Zusendung von Sonderdrucken jedem sachkundigen Leser besonders dankbar sein werde.

Keywords

Elektrokardiogramm (EKG) Kreislauf Morphologie Physiologie

Authors and affiliations

  • Erich Schütz
    • 1
  1. 1.Physiologischen InstitutsUniversität MünsterMünster i. W.Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-25183-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-23189-0
  • Online ISBN 978-3-662-25183-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Consumer Packaged Goods