Advertisement

Handbuch Transformationsforschung

  • Raj Kollmorgen
  • Wolfgang Merkel
  • Hans-Jürgen Wagener

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Raj Kollmorgen, Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Wagener
    Pages 11-27
  3. Teil I Theoretische Paradigmen

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Wolfgang Merkel, Julian Brückner, Hans-Jürgen Wagener
      Pages 31-45
    3. Matthias Dauner, Stefan Voigt
      Pages 47-62
    4. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Wagener
      Pages 63-74
  4. Teil II Forschungsansätze

    1. Front Matter
      Pages 75-75
    2. Raj Kollmorgen
      Pages 77-88
    3. Julian Brückner
      Pages 89-97
    4. Julian Brückner
      Pages 99-110
    5. Jan Kubik
      Pages 111-123
    6. Malcolm H. Dunn, Joseph P. Ganahl
      Pages 139-149
    7. Stefan Kolev, Joachim Zweynert
      Pages 151-160
    8. Frank Bönker
      Pages 161-171
    9. Jürgen Beyer
      Pages 173-182
    10. Raj Kollmorgen, Wolfgang Merkel
      Pages 207-218
  5. Teil III Methoden

    1. Front Matter
      Pages 219-219
    2. Carsten Q. Schneider
      Pages 221-229
    3. Bruno Hildenbrand
      Pages 231-242
    4. Gert Pickel, Susanne Pickel
      Pages 243-253
    5. Tatjana Thelen
      Pages 255-264
    6. Raj Kollmorgen
      Pages 265-277
    7. Martin Myant, Jan Drahokoupil
      Pages 279-290
  6. Teil IV Historische Wellen und Typen von Gesellschaftstransformationen

  7. Teil V Sphären

    1. Front Matter
      Pages 441-441
    2. John Keane, Wolfgang Merkel
      Pages 443-454
    3. Christian Kirchner†, David Ehmke
      Pages 455-469
    4. Hans-Jürgen Wagener
      Pages 471-489
  8. Teil VI Transformatorische Grundprobleme

    1. Front Matter
      Pages 491-491
    2. Antje Kästner
      Pages 493-498
    3. Jürgen Dorbritz
      Pages 499-507
    4. Julia Leininger
      Pages 509-516
    5. Ilyas Saliba, Wolfgang Merkel
      Pages 517-526
    6. Thomas Apolte
      Pages 527-532
    7. Aurel Croissant
      Pages 533-539
    8. Vera Trappmann
      Pages 541-546
    9. Irene Dölling
      Pages 547-552
    10. Hans-Dieter Klingemann
      Pages 553-559

About this book

Introduction

Transformation als nicht-evolutorischer gesellschaftlicher Wandel ist ein historisches Phänomen der Moderne. Gegenstand des Handbuchs sind Felder, Theorien und Methoden der sozialwissenschaftlichen Transformationsforschung. Am Anfang stehen die drei großen Paradigmen der Transformationsforschung: System, Institutionen und Akteure. Es folgen prominente Forschungsansätze unter anderem aus der Modernisierungstheorie, dem Strukturalismus, dem Historischen Institutionalismus, der Entwicklungsökonomik und der Politischen Ökonomie. Ein weiterer Teil ist den Methoden gewidmet. Quantitativ-statistische Verfahren werden hier ebenso vorgestellt wie makro-qualitative Methoden, Methoden aus der Ethnographie, den Wirtschaftswissenschaften und der Diskursanalyse. Nach einem Überblick über die wichtigsten historischen Wellen gesellschaftlicher Transformationen folgt ein Blick auf Sphären der Transformation wie Recht, Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Mehr als vierzig kürzere Stichworte von A wie Autokratieförderung bis W wie Wohlfahrtsregime vertiefen einzelne transformatorische Grundprobleme. Dieses Handbuch integriert politikwissenschaftliche, soziologische und wirtschaftswissenschaftliche Perspektiven. Daneben finden rechts- und kulturwissenschaftliche Zugänge Berücksichtigung.

 

Die Zielgruppen

• Studierende und Lehrende der Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichte, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften

• Medien

• Stiftungen

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Raj Kollmorgen lehrt Soziologie und Management sozialen Wandels an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Prof. Dr. Wolfgang Merkel ist Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Abteilung „Demokratie und Demokratisierung“ und lehrt Politische Wissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Prof. Dr. Hans-Jürgen Wagener lehrte Volkswirtschaft an der Rijksuniversiteit Groningen und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Keywords

Demokratie Demokratisierung Transformation Vergleichende Politikwissenschaft

Editors and affiliations

  • Raj Kollmorgen
    • 1
  • Wolfgang Merkel
    • 2
  • Hans-Jürgen Wagener
    • 3
  1. 1.Fakultät SozialwissenschaftenHochschule Zittau/GörlitzGörlitzGermany
  2. 2.WZB Wissenschaftszentrum Berlin für SozialforschungBerlinGermany
  3. 3.Rijksuniversiteit GroningenGroningenThe Netherlands

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking