Melancholie und Musik

Ikonographische Studien

  • Authors
  • Günter Bandmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Günter Bandmann
    Pages 11-46
  3. Günter Bandmann
    Pages 137-193
  4. Günter Bandmann
    Pages 195-196
  5. Back Matter
    Pages 197-204

About this book

Introduction

Den Anlaß zu den vorliegenden Studien gab Dürers Kupferstich "Melen­ colia I" von 1514. Der in dem bewundernswerten Buche von ErwinPanofsky und Fritz Saxl (Dürers "Melencolia I", Leipzig 1923) vorgeführte Bilder­ kreis, der Vorstufen und Nachwirkungen des Dürerblattes umschreibt, bringt einige Darstellungen - so das Cranachbild von 1533 und die Inletabilitas­ Radierung von Castiglione -, auf denen sich der Begriff oder die Gestalt der Melancholie mit musikalischen Erscheinungen verbindet. Diesen Bildern las­ sen sich verwandte Beispiele aus den verschiedensten Epochen und Zusammen­ hängen zufügen. Die Darstellungen sind nach fünf Gruppen geordnet, in denen Melancholie und Musik je nach den geschichtlichen Umständen verschieden bewertet wer­ den. Diese Einteilung der Kapitel ist grob. Die Plurivalenz der Melancholie und der Musik bringt es mit sich, daß in vielen Darstellungen verschiedene Bedeutungen mitschwingen und das gleiche Denkmal eigentlich verschiedenen Rubriken zugeordnet werden könnte. In der Miniatur aus dem Stuttgart­ Psalter (Tafel 2, S. 25) ist Melancholie nicht nur Leiden, sondern auch Ge­ mütsverfassung, die den Menschen in ein besonderes Verhältnis zu Gott bringt, auch auf der indischen Miniatur (Tafel 3, S. 49) scheint sich die Melancholie in eine positiv empfundene Stimmung zu wenden; auf der Castiglione-Radierung (Abb. 47) ist die Musik sowohl verworfenes weltliches Treiben als auch Hilfe zur Divination. Affekte und sinnliche Erfahrungen des Menschen sind selbst in statisch geordneten Weltvorstellungen abhängig von den Konstellationen und Umständen ihrer Begegnung.

Keywords

Begriff Bilder Epoche Glück Gott Heilige Inspiration Literatur Menschen Musik Positiv Psalme Trauer Valenz Zeichnung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02696-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1960
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00783-8
  • Online ISBN 978-3-663-02696-9
  • About this book