Konzeptualisierung und Diagnose von mathematischem Grundwissen und Grundkönnen

Eine theoretische Betrachtung und exemplarische Konkretisierung am Ende der Sekundarstufe II

  • Nora Feldt-Caesar

Part of the Perspektiven der Mathematikdidaktik book series (PERMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Nora Feldt-Caesar
    Pages 1-7
  3. Nora Feldt-Caesar
    Pages 9-16
  4. Nora Feldt-Caesar
    Pages 17-20
  5. Nora Feldt-Caesar
    Pages 21-38
  6. Nora Feldt-Caesar
    Pages 39-102
  7. Nora Feldt-Caesar
    Pages 289-291
  8. Nora Feldt-Caesar
    Pages 293-300
  9. Back Matter
    Pages 301-367

About this book

Introduction

Auf Grundlage der Tätigkeitstheorie beschreibt Nora Feldt-Caesar verallgemeinernd den Prozess der Konzeptualisierung mathematischer Mindeststandards und die sich hieraus ergebenden Anforderungen an die Diagnose ihrer Verfügbarkeit. Mit dem sogenannten ‚Elementarisierenden Testen‘ entwickelt die Autorin ein entsprechendes Diagnoseverfahren. Sie nimmt eine exemplarische Konkretisierung vor und konzipiert ein Testinstrument zur Diagnose des am Ende der Sekundarstufe II verfügbaren Grundwissens und Grundkönnens im Inhaltsbereich ‚Funktionaler Zusammenhang‘, das sie empirisch erprobt. Durch ein automatisch generiertes Feedback kann dieses Diagnoseinstrument von Lehrkräften und Lernenden flexibel genutzt werden.
Der Inhalt

Konzeptualisierung von mathematischen Mindeststandards vor dem Hintergrund der Tätigkeitstheorie
Theoretischer Ansatz zur Entwicklung eines Diagnoseverfahrens: das ‚elementarisierende Testen‘
Das Konzept des ‚Mathematischen Grundwissens und Grundkönnens‘ als exemplarische Konkretisierung
Entwicklung und Erprobung eines digitalen, elementarisierenden Diagnoseinstruments
Die Zielgruppen

Forschende, Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
Lehrkräfte an Gymnasien und ihre Aus- und Fortbildenden
Die Autorin
Nora Feldt-Caesar promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Regina Bruder in der Arbeitsgruppe Didaktik am Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Darmstadt.

Keywords

Tätigkeitstheorie Mindeststandards und Mindestlernziele Konkretisierung und Operationalisierung von Mindeststandards Digitale Diagnose Adaptives Testen Elementarisierendes Testen

Authors and affiliations

  • Nora Feldt-Caesar
    • 1
  1. 1.Fachbereich Mathematik, AG DidaktikTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-17373-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-17372-2
  • Online ISBN 978-3-658-17373-9
  • About this book