Advertisement

Bundesverfassungsgericht und politische Theorie

Ein Forschungsansatz zur Politologie der Verfassungsgerichtsbarkeit

  • Robert Chr. van Ooyen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Robert Chr. van Ooyen
    Pages 113-128
  3. Robert Chr. van Ooyen
    Pages 129-146
  4. Robert Chr. van Ooyen
    Pages 161-169
  5. Robert Chr. van Ooyen
    Pages 191-210
  6. Robert Chr. van Ooyen
    Pages 211-228
  7. Robert Chr. van Ooyen
    Pages 229-241
  8. Back Matter
    Pages 269-269

About this book

Introduction

Das Buch skizziert einen neuen politikwissenschaftlichen Forschungsansatz, der im Unterschied zu eher machtanalytisch orientierten Zugängen auf die politisch-theoretischen Verständnisse und ideengeschichtlichen Rezeptionslinien von „Staat“, „Demokratie“, „Politik und Recht“, „Parlamentarismus“, „Föderalismus,“ „Parteien“, „Europa“, „Sicherheit“, „Grundrechte“ in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zielt.

Der Inhalt
„Volksdemokratie“ und nationalliberaler Etatismus.- Der Streit um die Staatsgerichtsbarkeit in Weimar aus demokratietheoretischer Sicht.- Bundesregierung, Staatstheorie und Verfassungsgericht im Streit um die neue Sicherheit.- Vom unitarischen Bundesstaat zum Wettbewerbsföderalismus?.- 60 Jahre Bundesverfassungsgericht.- Homogenes Staatsvolk statt europäische Bürgerschaft.- Das Bundesverfassungsgericht zitiert Heller, meint Schmitt und verwirft Kelsens postnationales Konzept demokratischer Rechtsgenossenschaft.- Eine „europafeindliche“ Kontinuität?.- Die Unhintergehbarkeit des Politischen in der Verfassungsgerichtsbarkeit.- Amerikanische Literatur zum Supreme Court.- Die „Kopftuch-Entscheidung“ des Bundesverfassungsgerichts zwischen Pluralismustheorie und Staatstheologie u.a.

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft

Der Autor
ORR Dr. Robert Chr. van Ooyen lehrt Staats- und Gesellschaftswissenschaften an der Hochschule des Bundes, ist Lehrbeauftragter an der FU Berlin und TU Dresden (Masterstudiengang Politik und Verfassung) sowie Mitherausgeber der RuP.

Keywords

Pluralismustheorie Politikverständnis Staatstheorie Verfassung Verfassungsgerichtsbarkeit Volksdemokratie

Authors and affiliations

  • Robert Chr. van Ooyen
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information