Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Aufsätze

  3. Kleinere Beiträge

  4. Notiz

    1. Wilhelm Gössmann
      Pages 227-228
  5. Bericht

    1. Joseph Anton Kruse
      Pages 229-232
  6. Heinrich-Heine-Institut. Sammlungen und Bestände. Aus der Arbeit des Hauses Ausstellungseröffnungen

  7. Nachruf

    1. Wilhelm Gössmann
      Pages 248-249
  8. Buchbesprechungen

    1. Robert Steegers, Sikander Singh, Karin Füllner, Christian Liedtke, Karin Sousa, Joseph A. Kruse et al.
      Pages 250-272
  9. Back Matter
    Pages 273-307

About this book

Introduction

Einzelne Werke Heines stehen im Mittelpunkt des Heine-Jahrbuchs 2002: Stuart Ferguson befasst sich mit den "Bädern von Lucca", Christine Mielke mit den "Florentinischen Nächten" und Renate Schlesier mit dem Gedicht "Diesseits und jenseits des Rheins". John Pizer untersucht Heines Verhältnis zu Goethes Begriff "Weltliteratur", Stefan Neuhaus Heines Dekonstruktion des Mythos Deutschland. Ralf Schnell, Karlheinz Fingerhut und Inge Rippmann beschäftigen sich mit der spezifisch jüdischen Selbstreflexion am Beispiels Heines, Börnes, Kafkas und Celans. Die Arbeit des Heinrich-Heine-Instituts wird mit zwei Reden anlässlich der Ausstellungen zu Josef Beuys und Paul Celan dokumentiert.

Keywords

Dekonstruktion Deutschland Franz Kafka Gedicht Weltliteratur

Editors and affiliations

  • Joseph A. Kruse
    • 1
  1. 1.Heinrich-Heine-InstitutDüsseldorfDeutschland

Bibliographic information