Epidemiologische Methoden

  • Lothar Kreienbrock
  • Iris Pigeot
  • Wolfgang Ahrens

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 1-13
  3. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 15-52
  4. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 53-119
  5. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 121-201
  6. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 203-241
  7. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 243-345
  8. Lothar Kreienbrock, Iris Pigeot, Wolfgang Ahrens
    Pages 347-370
  9. Back Matter
    Pages 371-492

About this book

Introduction

Jeder, der epidemiologische Studien plant, organisiert oder auswertet, muss quantitativ-statistische Methoden nutzen. Wer solche Untersuchungen aus erster Hand verstehen und beurteilen will, braucht dafür statistische und methodische Kenntnisse. So manche Kontroverse über epidemiologische Studien rührt daher, dass entweder inadäquate Methoden verwendet oder statistische Aussagen falsch interpretiert werden.

Ziel dieses Buches ist es daher, die für epidemiologische Studien notwendigen methodischen Kenntnisse von Grund auf zu vermitteln und anhand von Beispielen zu erläutern. Dazu werden die Konzepte der Konstruktion und Gewinnung epidemiologischer Maßzahlen, die wichtigsten Erhebungsmethoden, die Bewertung und Korrektur von Fehlerquellen sowie die grundlegenden Auswertungsmethoden epidemiologischer Studien beschrieben. Die für die Epidemiologie wichtigen statistischen Methoden werden in einem eigenen Anhang dargestellt.

Das Buch richtet sich an alle, die im Rahmen ihrer Arbeit mit epidemiologischen Studien beschäftigt sind. Somit ist es für Studierende der Human- und Tiermedizin sowie der Naturwissenschaften und für Wissenschaftler und Praktiker in Gesundheits- und Tiergesundheitsbehörden und Forschungseinrichtungen gleichermaßen geeignet.

In seiner 5. Neuauflage wurde das Autorenteam ergänzt und der Text umfangreichen Aktualisierungen und Erweiterungen unterzogen. Insbesondere wurden jetzt eine Vielzahl von aktuellen praktischen Beispielen, neue Kapitel zur Durchführung und zur Bewertung epidemiologischer Studien sowie weitere statistische Verfahren wie die Poisson-Regression und die Regression mit Proportional Odds aufgenommen.

Keywords

Biometrie Epidemiologie Gesundheitswesen Statistik

Authors and affiliations

  • Lothar Kreienbrock
    • 1
  • Iris Pigeot
    • 2
  • Wolfgang Ahrens
    • 2
  1. 1.Institut für Biometrie, Epidemiologie u. InformationsverarbeitungTierärztliche Hochschule HannoverHannover
  2. 2.Bremer Institut für Präventionsforschung und SozialmedizinBremen

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma