Advertisement

Lehrbuch der Verhaltenstherapie

Band 2: Störungen — Glossar

  • Jürgen Margraf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Jürgen Margraf, Silvia Schneider
    Pages 1-27
  3. Lars-Göran Öst
    Pages 29-42
  4. Harlan R. Juster, Elissa J. Brown, Richard G. Heimberg
    Pages 43-59
  5. Paul M. Salkovskis, Andrea Ertle, Joan Kirk
    Pages 61-85
  6. Julia Turowsky, David H. Barlow
    Pages 87-106
  7. Edna B. Foa, Barbara Olasov Rothbaum, Andreas Maercker
    Pages 107-121
  8. Martin Hautzinger
    Pages 123-135
  9. Andreas Schmidtke, Sylvia Schaller
    Pages 137-148
  10. Richard R. Bootzin
    Pages 149-164
  11. Paul M. Salkovskis, Andrea Ertle
    Pages 165-187
  12. Winfried Rief
    Pages 189-208
  13. Brigitte Kröner-Herwig
    Pages 209-222
  14. Reinhold G. Laessle, Harald Wurmser, Karl M. Pirke
    Pages 223-246
  15. Volker Pudel
    Pages 247-268
  16. Heribert Unland
    Pages 299-308
  17. Kurt Hahlweg
    Pages 309-336
  18. Brigitte Schröder, Kurt Hahlweg
    Pages 337-348
  19. Götz Kockott
    Pages 349-375

About this book

Introduction

 Verhaltenstherapie für Ausbildung und Praxis

Die Verhaltenstherapie ist fester Bestandteil der Ausbildung in Klinischer Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie. Die erste Auflage des "zweibändigen Margraf" hat es in kurzer Zeit geschafft, das Standard-Lehrbuch für Verhaltenstherapie zu werden. In der aktualisierten Neuauflage finden Ausbildungskandidaten und Praktiker in bewährter Form eine umfassende Darstellung von Grundlagen, Diagnostik und Rahmenbedingungen sowie eine genaue Präsentation von störungsübergreifenden verhaltenstherapeutischen Methoden und störungsspezifischen Therapieprogrammen. Zusätzlich wurde die 2. Auflage um viele Kapitel erweitert.

Neu in Band 2:

- Hypochondrie und Gesundheitsangst,
- Somatisierungsstörungen,
- Chronischer Schmerz,
- Adipositas,
- Persönlichkeitsstörungen und Borderlinepersönlichkeitsstörungen.

Als Autoren konnten wieder namhafte Experten aus dem In- und Ausland gewonnen werden. Die klare Strukturierung und Didaktik sind hervorragende Merkmale beider Bände. Beispiele, Übersichten und Merksätze erleichtern die Erarbeitung und Umsetzung der Inhalte in die Praxis.

 

Jürgen Margraf

Studium der Psychologie, Physiologie und Soziologie an den Universitäten München, Brüssel, Kiel und Tübingen. Klinischer Psychologie und Research Scholar am Department of Psychiatry and Behavioral Sciences der Stanford University, Kalifornien. Seit 1999 Ordinarius für Klinische Psychologie und Psychotherapie in Basel. Autor und Herausgeber von über 200 wissenschaftlichen Publikationen, Past President der European Association for Behavioral and Cognitive Therapies, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates Psychotherapie nach dem Psychotherapeutengesetz. Jürgen Margraf hat sich stark beim Aufbau verhaltenstherapeutischer Ambulanzen und Ausbildungsgänge engagiert.

Keywords

Diagnostik Gesundheitsangst Hypochondrie Persönlichkeitsstörung Psychiatrie Psychologie Psychotherapie Somatisierung Somatisierungsstörung Suizidalität Therapie Therapieprogramm Verhaltenstherapie Zwang Zwangsstörung

Editors and affiliations

  • Jürgen Margraf
    • 1
  1. 1.Klinische Psychologie und PsychotherapiePsychologisches Institut der Universität Basel und Psychiatrische Universitätsklinik BaselBaselSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08348-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-08349-9
  • Online ISBN 978-3-662-08348-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology