Innovative Unternehmenskulturen

Zwölf Fallstudien zeitgemäßer Sozialordnungen

  • Karl-Klaus Pullig

Part of the Edition Rosenberger book series (EROSEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Unternehmenskultur und Sozialordnung als Gestaltungskonzepte

  3. Fallstudien innovativer Unternehmenskulturen und Sozialordnungen

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. Karl-Klaus Pullig
      Pages 29-30
    3. Karl-Klaus Pullig
      Pages 31-38
    4. Karl-Klaus Pullig
      Pages 39-325
  4. Back Matter
    Pages 327-327

About this book

Introduction

Die lernende Organisation

Wie machen's die anderen? Was erfolgreiche Unternehmenskulturen auszeichnet, zeigt dieses Buch.

Der Autor Prof. univ. Pullig stellt in zwölf Fallstudien unterschiedlichste innovative Unternehmen vor, darunter den Finanzdienstleister MLP AG („Unternehmen des Jahres 1998“), die Werbeagentur WOB Marketing-Kommunikation AG, das Kleinunternehmen Mollenhauer Flötenbau GmbH mit 35 Mitarbeitern und das Filialunternehmen dm-drogerie markt GmbH & Co. KG mit über 11 000 Mitarbeitern. Nach einer kurzen Einführung in die jeweilige Firmengeschichte und Unternehmensphilosophie werden unter anderem folgende Themenbereiche angesprochen: Kommunikation, Entscheidungsprozesse, Motivation, Arbeitszeitregelung, Entgeltsystem, Erfolgsbeteiligung.

Den Fallstudien vorangestellt ist eine Einführung in die verschiedenen Ansätze der Unternehmenskulturforschung und in die Gestaltungselemente von Sozialordnungen.

Keywords

Fallstudien Motivation Sozialordnung Unternehmen Unternehmenskultur

Authors and affiliations

  • Karl-Klaus Pullig
    • 1
  1. 1.PaderbornGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-07924-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-07923-9
  • Online ISBN 978-3-658-07924-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods