Moderner Antisemitismus unter Muslimen in Deutschland

  • Juliane Wetzel

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Juliane Wetzel
    Pages 1-2
  3. Juliane Wetzel
    Pages 5-5
  4. Juliane Wetzel
    Pages 7-10
  5. Juliane Wetzel
    Pages 11-12
  6. Juliane Wetzel
    Pages 13-18
  7. Juliane Wetzel
    Pages 19-20
  8. Juliane Wetzel
    Pages 21-21
  9. Back Matter
    Pages 23-24

About this book

Introduction

Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen antisemitischer Vorkommnisse. Untersucht wird, ob von einem spezifischen Antisemitismus unter Muslimen in Deutschland ausgegangen werden kann oder ob es sich nicht vielmehr um antisemitische Stereotypisierungen handelt, die ebenso in der Mehrheitsgesellschaft virulent sind. Auch mit Blick auf mediale Berichterstattungen judenfeindlicher Vorfälle in Deutschland, in deren Fokus der „muslimische Antisemitismus“ steht, wird diskutiert, in welcher Form das Eingeständnis von Eigen- und Fremdverantwortung für antisemitische Vorkommnisse in Deutschland durch Islamfeindlichkeit motiviert ist.

 

 

Der Inhalt

- Radikalisierung des Nahostkonflikts und ihre Folgen

- Empirische Studien

- Antisemitische Indoktrination

 

Die Zielgruppen

- Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft, Soziologie, Islamwissenschaft, Geschichte

- Fachlich Interessierte

 

 

Die Autorin

 

Dr. phil. Juliane Wetzel,  arbeitete von1987-1991 als wiss. Mitarbei­terin am Institut für Zeitgeschichte, München; seit 1991 ist sie als wiss. Mitarbeiterin am Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin beschäftigt. Sie ist Geschäftsführende Redakteurin des Jahrbuchs für Antisemitismusforschung, Mitglied der deutschen Delegation der „International Holocaust Remembrance Alliance“ , Koordinatorin des „Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus“ des Deutschen Bundestages und Mitautorin des Expertenberichts „Antisemitismus in Deutschland -  Erscheinungsformen, Bedingungen, Präventionsansätze“ (November 2011) sowie Vorstandsmitglied des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-Studien.

 

Keywords

Antisemitismus Diskriminierung Juden Muslime Vorurteile

Authors and affiliations

  • Juliane Wetzel
    • 1
  1. 1.Zentrum für AntisemitismusforschungTU BerlinBerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04274-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-04273-8
  • Online ISBN 978-3-658-04274-5
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book