Distant Kinship - Entfernte Verwandtschaft

Joseph Conrads »Heart of Darkness« in der deutschen Literatur von Kafka bis Kracht

  • Matthias N. Lorenz

Part of the Schriften zur Weltliteratur/Studies on World Literature book series (SWSWL, volume 5)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Matthias N. Lorenz
    Pages 1-11
  3. Matthias N. Lorenz
    Pages 13-42
  4. Matthias N. Lorenz
    Pages 43-90
  5. Matthias N. Lorenz
    Pages 91-114
  6. Matthias N. Lorenz
    Pages 115-147
  7. Matthias N. Lorenz
    Pages 149-482
  8. Matthias N. Lorenz
    Pages 483-515
  9. Back Matter
    Pages 517-546

About this book

Introduction

Diese Studie über Joseph Conrads einflussreiches Werk Heart of Darkness  stellt erstmals die deutschsprachige Rezeption dieses Referenztextes der Postkolonialismusdebatte dar. Das Spektrum reicht dabei von Zeitgenossen Conrads über viele kanonische Autoren des 20. Jahrhunderts bis zu den rezentesten Namen des Literaturbetriebs (u.a. Kracht, Buch, Bärfuss). Über die Lektüren ihrer Werke hinaus trägt die Studie zur Erforschung von Kulturtransfers sowie zur Conrad-Philologie bei und sie erweitert die Theorie der Intertextualität um Parameter, die den komplexen Faktor Macht in postkolonialen Verhältnissen erfassen. 

Keywords

Literaturgeschichte Komparatistik Englische Literatur Gegenwartsliteratur Kongo Literaturrezeption Intertextualität Interkulturelle Germanistik Postkoloniale Literatur

Authors and affiliations

  • Matthias N. Lorenz
    • 1
  1. 1.Universität BernBern

Bibliographic information