Kapitalintensive Leistungen im globalen Wettbewerb

Eine finanzwirtschaftliche und steuerliche Analyse zur Gestaltung internationaler Leistungsangebote

  • Authors
  • Gerhard Satzger

Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 255)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Gerhard Satzger
    Pages 1-9
  3. Gerhard Satzger
    Pages 10-72
  4. Gerhard Satzger
    Pages 73-104
  5. Gerhard Satzger
    Pages 186-195
  6. Back Matter
    Pages 197-214

About this book

Introduction

In globalen Märkten werden einzelne Produkte oder Dienstleistungen in Zukunft nur noch dann wettbewerbsfähig sein, wenn bei ihrer Erstellung die spezifischen Vorteile weltweit verteilter Unternehmungen sinnvoll kombiniert und in internationalen Wertschöpfungsnetzwerken zur Geltung gebracht werden können. Während sich bisher Standort- und Auslagerungsdiskussionen vornehmlich auf arbeitsintensive Teilleistungen konzentrierten, weist Gerhard Satzger nach, dass trotz der Existenz globaler Finanzmärkte auch für kapitalintensive Leistungen beträchtliche internationale Wettbewerbsunterschiede bestehen. Der Autor systematisiert relevante steuerliche Einflussfaktoren und entwickelt auf dieser Basis einen universell einsetzbaren finanzwirtschaftlichen Bezugsrahmen, der es Unternehmen erlaubt, zielgerichtet erfolgreiche internationale Wertschöpfungsnetze aufzubauen.

Keywords

Betriebswirtschaft Finanzwirtschaft Wettbewerb Wirtschaft neue betriebswirtschaftliche forschung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93420-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-9007-3
  • Online ISBN 978-3-322-93420-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods