Beziehungsqualität in Dienstleistungsnetzwerken

Theoretische Fundierung und empirische Analyse

  • Authors
  • Christof Backhaus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Christof Backhaus
    Pages 10-71
  3. Christof Backhaus
    Pages 72-151
  4. Christof Backhaus
    Pages 152-208
  5. Christof Backhaus
    Pages 209-230
  6. Christof Backhaus
    Pages 231-232
  7. Back Matter
    Pages 233-267

About this book

Introduction

Die Bedeutung der Organisationsform des Unternehmensnetzwerks spiegelt sich in einem stark steigenden Interesse der Wissenschaft an Netzwerkorganisationen wider. Christof Backhaus analysiert in zwanzig Dienstleistungsnetzwerken die Beziehungsqualität zwischen Partnern und ihren jeweiligen Zentralen. Die Anwendung der Mehrebenenanalyse zeigt, dass sowohl innerhalb der einzelnen Netzwerke als auch zwischen den Netzwerken die Beziehungsqualität durch die Partner als unterschiedlich hoch wahrgenommen wird. Die anschließende Analyse der Determinanten und Konsequenzen der Beziehungsqualität ermöglicht die Ableitung von Implikationen für das Netzwerkmanagement.

Die Arbeit wurde im Rahmen des 2009 Emerald/EFMD Outstanding Doctoral Research Competition mit dem “Highly Commended Award” ausgezeichnet.

Keywords

Dienstleistung Dienstleistungsnetzwerk Franchising Mehrebenen-Messmodell Netzwerkmanagement Verbundgruppen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8357-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1764-5
  • Online ISBN 978-3-8349-8357-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods