Advertisement

Fallstudien zur Netzökonomie

  • Editors
  • Günter Knieps
  • Hans-Jörg Weiß

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Franziska Birke
    Pages 53-86
  3. Günter Knieps, Patrick Zenhäusern, Christian Jaag
    Pages 87-109
  4. Günter Knieps, Tillmann Neuscheler
    Pages 111-138
  5. Günter Knieps, Hans-Jörg Weiß
    Pages 139-169
  6. Gert Brunekreeft, Roland Meyer
    Pages 171-201
  7. Back Matter
    Pages 219-222

About this book

Introduction

Netze spielen in vielen Wirtschaftsbereichen eine zentrale Rolle. Wichtige Dienstleistungen, wie Wasser, Strom, Gas, Verkehr, Telekommunikation und Post werden über Netzinfrastrukturen an die Konsumenten gebracht. Die Anwendung netzökonomischer Konzepte auf konkrete Fragestellungen erfordert eine integrierte Vorgehensweise, in der die Analyse unternehmerischer Strategien und wettbewerbspolitischer Zielsetzungen eng miteinander verbunden sind. Diese Vorgehensweise wird beispielhaft anhand von acht Fallstudien aus den Bereichen Telekommunikation, Schienen- und Luftverkehr sowie Energieversorgung veranschaulicht. Das Buch erleichtert den Zugang zu tagesaktuellen Diskussionen und leistet einen Beitrag zur fundierten Beurteilung der sektoralen Entwicklungen.

Keywords

Dienstleistungen Energieversorgung Fallstudien Netzökonomie Regulierung Strategien Strommärkte Wettbewerb

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods