Advertisement

Auktionen zur nationalen Reallokation von Treibhausgas-Emissionsrechten und Treibhausgas- Emissionsgutschriften auf Unternehmensebene

Ein spieltheoretischer nicht-kooperativer Modellierungs- und Lösungsansatz für das Reallokationsproblem

  • Authors
  • Naciye Akca

About this book

Introduction

Hinsichtlich der Gestaltung von Auktionen auf elektronischen Märkten besteht ein umfangreiches theoretisches und empirisches Wissen. Dieses erweist sich jedoch als unspezifisch, weil Auktionen und elektronische Märkte ohne spezifischen Kontextbezug thematisiert werden. So werden bisher auch keine Versteigerungen von Treibhausgas-Emissionsrechten und Treibhausgas-Emissionsgutschriften behandelt.

Naciye Akca ermittelt die Matrix-Auktion als diejenige Auktionsform, die für den speziellen Anwendungskontext der Versteigerung von Treibhausgas-Emissionsrechten und Treibhausgas-Emissionsgutschriften im Rahmen einer nationalen Reallokation am besten geeignet ist. Die Gestaltung von Auktionen im Sinne der betriebswirtschaftlichen Eignungskriterien und die nicht-kooperative spieltheoretische Modellierung der auktionsbasierten nationalen Reallokation stellt ein Formalproblem dar. Zu dessen Lösung werden die Modellierungstechnik extensiver Spiele und die Teilspielperfektheit als ein Lösungskonzept der nicht-kooperativen Spieltheorie für sequentielle Spiele herangezogen. Zur Implementierung der Matrix-Auktion zur Versteigerung von Treib¬hausgas-Emissionsrechten und Treibhausgas-Emissionsgutschriften erstellt die Autorin unter Anwendung des Unified-Modeling-Language (UML)-Aktivitätsdiagramms ein realproblembezogenes Vorgehensmodell.

Keywords

Auktionen Klimaschutz Modellierung Spieltheorie Treibhausgas-Emissionsrecht lineare Optimierung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods