Regionen und Netzwerke

Kooperationsmodelle zur branchenübergreifenden Kompetenzentwicklung

  • Monika Bachinger
  • Harald Pechlaner
  • Werner Widuckel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-ix
  2. Regionen und Netzwerke

  3. Netzwerke in Bildung und Wissenschaft

  4. Netzwerke und wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit

  5. Netzwerke in der Gesundheitswirtschaft

About this book

Introduction

Regionale Netzwerke können den beteiligten Akteuren Vorteile durch Synergie-, Innovations- oder Flexibilisierungseffekte gewähren und damit zur Wettbewerbsfähigkeit von Standorten beitragen. Erfolgreiche Kooperationen profitieren von einer passgenauen Abstimmung der eingebrachten Ressourcenbeiträge und davon, dass die Akteure voneinander lernen. Die Autoren zeigen anhand konkreter Beispiele aus den Themenbereichen Bildung/Wissenschaft, Wirtschaft und Gesundheitswesen, welchen Rahmenbedingungen erfolgreiche Vernetzung genügen muss und welche positiven Effekte sie zeitigt.

Keywords

Cluster-Management Kooperationserfolg Netzwerkkompetenzen Regionen-Benchmark Standortwettbewerb

Editors and affiliations

  • Monika Bachinger
    • 1
  • Harald Pechlaner
    • 2
  • Werner Widuckel
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl Tourismus und Zentrum für EntrepreneurshipKatholischen Universität Eichstätt-IngolstadtEichstätt-Ingolstadt
  2. 2.Zentrums für EntrepreneurshipKatholischen Universität Eichstätt-IngolstadtEichstätt-Ingolstadt
  3. 3.Fakultät für Wirtschaft 2 – Fachbereich allgemeine BetriebswirtschaftslehreHochschule HeilbronnHeilbronn

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6846-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3056-9
  • Online ISBN 978-3-8349-6846-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods