Advertisement

Objektorientierte Anwendungsentwicklung

Konzepte, Strategien, Erfahrungen

  • Klaus Kilberth
  • Guido Gryczan
  • Heinz Züllighoven

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 1-3
  3. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 5-12
  4. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 13-43
  5. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 44-61
  6. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 63-83
  7. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 85-119
  8. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 121-136
  9. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 137-158
  10. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 159-186
  11. Klaus Kilberth, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven
    Pages 187-202
  12. Back Matter
    Pages 203-220

About this book

Introduction

1 Dieses Buch wendet sich an DV-Manager , Leiter von Entwicklungsprojekten und Praktiker, die über die Einführung von objektorientierter Systementwicklung in ihren Unternehmen nachdenken, um ihnen Möglichkeiten für eine betriebliche Umsetzung aufzuzeigen. Das Buch soll insbesondere dazu dienen, innovativen Entscheidungsträgern aufzuzeigen, daß die Einführung objektorientierter Techni­ ken "hier und jetzt" möglich ist, um damit qualitativ hochwertige Software­ systeme herzustellen. Das vorliegende Buch basiert auf dem Text einer Studie, die im zweiten Halbjahr 1992 im Auftrag der ARAG Allgemeine Rechtschutz-Versicherungen AG Düssel­ dorf erstellt wurde. Ziel der Studie war, dem DV-Management der ARAG eine Entscheidungshilfe für die methodische Ausrichtung der informationstechnischen Infrastruktur für die nächsten Jahre zu liefern, wobei der Schwerpunkt bei der Strukturierung und Entwicklung von Anwendungssystemen lag. Die Studie ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Bereich "Beratung Methoden & Tools" der ALLDATA Unternehmensberatung GmbH in Düsseldorf, dem Ar­ beitsbereich Softwaretechnik am Fachbereich Informatik der Universität Ham­ burg sowie dem Projekt "Werkstatt für objektorientierte Konstruktion" (WoK) im Institut für Systementwurfstechnik der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) in Birlinghoven. Dieses Buch ist demnach kein wissenschaftlicher Originalbeitrag. Dies war auch nicht unser Anliegen. Wir haben vielmehr mit Blick auf die angestrebte Leser­ schaft für dieses Buch solche Texte, Berichte und Unterlagen zusammengestellt und systematisch aufgearbeitet, die in unserer Arbeit als praxisrelevante Beiträge entstanden sind. Verschiedene Anteile des Buches sind demnach in der "Rohform" bereits auf Konferenzen oder in Zeitschriften veröffentlicht worden. Wir gehen jedoch davon aus, daß sie einem breiteren, interessierten Fachpublikum bisher nicht einfach zugänglich waren.

Keywords

Entwurf Methode Objekt Objektorientierung Organisation Qualität Software Softwareentwicklung Systeme

Authors and affiliations

  • Klaus Kilberth
    • 1
  • Guido Gryczan
    • 2
  • Heinz Züllighoven
    • 2
  1. 1.Alldata Unternehmensberatung GmbHDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Arbeitsbereich SoftwaretechnikUniversität HamburgHamburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10925-9
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1994
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-10926-6
  • Online ISBN 978-3-663-10925-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering