Advertisement

Optimierung betrieblicher Systeme auf der Basis von Geschäftsprozeßmodellen

  • Authors
  • Martin Strobel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Martin Strobel
    Pages 1-5
  3. Martin Strobel
    Pages 87-94
  4. Martin Strobel
    Pages 95-105
  5. Martin Strobel
    Pages 107-144
  6. Martin Strobel
    Pages 145-149
  7. Martin Strobel
    Pages 151-209
  8. Martin Strobel
    Pages 211-252
  9. Martin Strobel
    Pages 253-257
  10. Back Matter
    Pages 259-274

About this book

Introduction

Bei der Optimierung betrieblicher Systeme spielt die Gestaltung von Geschäftsprozessen eine wachsende Rolle. Zur Lösung der Optimierungsaufgabe werden formale Methoden benötigt, die eine systematische Generierung und Evaluation von Geschäftsprozeßmodellen erlauben. Derartige Methoden müssen neben den Modellmerkmalen Struktur- und Verhaltenstreue sowie Vollständigkeit und Konsistenz den Erfüllungsgrad der Gestaltungszielsetzungen berücksichtigen. Martin Strobel entwickelt eine umfassende Methode zur Gestaltung betrieblicher Systeme, die auf die Verfolgung von Gestaltungszielen ausgerichtet ist. Die Anwendbarkeit und die Nutzeffekte demonstriert der Autor anhand eines umfangreichen Fallbeispiels.

Keywords

Forschungsbeiträge zur Wirtschaftsinformatik Geschäftsprozess Geschäftsprozessmanagement Informatik Management Optimierung Organisation Prozessmanagement Wirtschaftsinformatik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08816-5
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-2107-7
  • Online ISBN 978-3-663-08816-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods