Macht ohne Gewehrläufe

Die Entwicklungsdynamik sozialer Institutionen in China

  • Mengyue Liu

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Mengyue Liu
    Pages 11-17
  3. Mengyue Liu
    Pages 19-37
  4. Mengyue Liu
    Pages 109-141
  5. Mengyue Liu
    Pages 143-167
  6. Mengyue Liu
    Pages 169-183
  7. Back Matter
    Pages 185-194

About this book

Introduction

Mengyue Liu untersucht die Beziehung zwischen kulturellen, politischen und sozialen Institutionen in China in den letzten 30 Jahren. Er zeigt, dass Guanxi als soziale Institution eine „Macht ohne Gewehrläufe“ verkörpert, die in Wechselwirkung mit der kulturellen Tradition des Familismus und Konfuzianismus einerseits und den sich wandelnden staatlich-politischen Rahmenbedingungen andererseits einen großen Beitrag zu den politischen und ökonomischen Veränderungen Chinas geleistet hat und noch immer leistet.

 Der Inhalt

  • Das chinesische Puzzle
  • Formelle Institutionen, soziale Institutionen und Kultur
  • Guanxi und die ökonomische Entwicklung Chinas
  • Korruption im heutigen China
  • Theorie institutioneller Entwicklung

 Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Ökonomik und Politik
  • PolitikerInnen

 Der Autor

Mengyue Liu arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seine Forschungsschwerpunkte sind ökonomische Soziologie sowie die institutionelle Entwicklung Chinas.

Keywords

Demokratie Eigentumsrechte Familismus Guanxi Korruption Pfadabhängigkeit

Authors and affiliations

  • Mengyue Liu
    • 1
  1. 1.Heinrich Heine Universität DüsseldorfDüsseldorfGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods