Advertisement

Gesundheitswirtschaft als Motor der Regionalentwicklung

  • Elke Dahlbeck
  • Josef Hilbert

Part of the Gesundheit. Politik - Gesellschaft - Wirtschaft book series (GEPOGEWI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Regionale Gesundheitswirtschaft –Allgemeine Grundlagen und Methoden

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Thomas Stahlecker, Tanja Bratan, Mirja Meyborg, Katharina Gudd, Thomas Reiß
      Pages 35-51
    3. Arno Brandt, Nina Heinecke, Hans-Ulrich Jung
      Pages 53-71
  3. Regionale Disparitäten zwischen den Bundesländern und nordrhein westfälischenKreisen bei Gesundheitsvariablen im Mikrozensus 2009

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Josef Hilbert, Uwe Borchers, Maren Grautmann, Petra Rambow-Bertram
      Pages 121-133
    3. Stefan Müller-Mielitz, Kerstin Steenberg, Nicole Kuhn, Andreas J. W. Goldschmidt
      Pages 135-160
    4. Malte Bödeker, Timo Deiters, Albert Eicher, Alfons Hollederer, Florian Pfister, Manfred Wildner
      Pages 161-173
  4. Gesundheitsregionenplus in Bayern: Synergien im regionalen Gesundheitsmanagement

  5. Back Matter
    Pages 261-272

About this book

Introduction

Die Gesundheitswirtschaft ist in den letzten 20 Jahren eine wichtige Säule der Regionalwirtschaft geworden. Die Branche ist nicht nur ein bedeutender Wertschöpfungs- und Beschäftigungsträger, sondern ein wichtiger Motor für Innovationen sowohl innerhalb der Branche als auch darüber hinaus in andere Branchen. Dementsprechend ist der Leitmarkt Gesundheit mittlerweile ein fester Bestandteil regionaler Innovationsstrategien. Der Band gibt einen Überblick über allgemeine Grundlagen und Methoden zur regionalen Gesundheitswirtschaft, über Gesundheitsherausforderungen und -chancen im internationalen Vergleich sowie über Innovationschancen und -blockaden in ausgewählten Feldern der regionalen Gesundheitswirtschaft.

Mit seinem Erscheinen in der Reihe „Gesundheit. Politik – Gesellschaft – Wirtschaft“ (hrsg. von E.-W. Luthe und J. N. Weatherly) steht das Buch für die wachsende Erkenntnis, Gesundheitspolitik als interdisziplinäre Aufgabe zu betrachten.

Der Inhalt

·        Regionale Gesundheitswirtschaft – Allgemeine Grundlagen und Methoden

·        Strukturelle Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Gesundheitsregionen

·        Innovationschancen und -blockaden der regionalen Gesundheitswirtschaft

 

Die Zielgruppen

·        Wissenschaftler und Praktiker aus dem Bereichen der Gesundheitsversorgung, Gesundheitsökonomie und Gesundheitswirtschaft

·        Regionale und kommunale Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung

 

Die Herausgeber

Elke Dahlbeck ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen.

Prof. Dr. Josef Hilbert ist geschäftsführender Direktor des IAT, Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum und Sprecher des „Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen“. 

Keywords

Clusterpolitik Gesundheitsökonomie Regionale Entwicklung Gesundheitsregionen Gesundheitswirtschaftspolitik

Editors and affiliations

  • Elke Dahlbeck
    • 1
  • Josef Hilbert
    • 2
  1. 1.Institut Arbeit und Technik GelsenkirchenGermany
  2. 2.Institut Arbeit und TechnikGelsenkirchenGermany

Bibliographic information