Ach, so ist das!

50 thermofluiddynamische Alltagsphänomene anschaulich und wissenschaftlich erklärt

  • Heinz Herwig

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-ix
  2. Haus & Garten

    1. Front Matter
      Pages 1-2
  3. Energie & Umwelt

    1. Front Matter
      Pages 179-180
    2. Heinz Herwig
      Pages 88-94

About this book

Introduction

Warum tropfen Tee- und Kaffeekannen? Wie sollte man ein Steak braten? Warum fliegen Verkehrsflugzeuge nicht schneller?  Sollte man bei kurzer Abwesenheit die Heizung im Haus abstellen? Dies sind Fragen zu vier von 50 thermofluiddynamischen Alltagsphänomenen die nach folgendem Schema einheitlich und systematisch behandelt werden:  Beschreibung des Phänomens / Prinzipielle Erklärung / Weitergehende Betrachtungen. Zusätzlich hilft ein ausführliches Glossar beim physikalischen Verständnis der Fachbegriffe.

Der Inhalt

Gliedert sich nach folgenden Kategorien:

- Haus und Garten

- Speisen und Getränke

- Reisen und Freizeit

- Energie und Umwelt

Die Zielgruppen

- Naturwissenschaftler, Ingenieure, interessierte Laien

- Dozenten der Thermofluiddynamik bzw. von Teilgebieten davon

Der Autor

Dr.-Ing. Heinz Herwig ist Professor an der TU Hamburg-Harburg und leitet das Institut für Thermofluiddynamik.

Keywords

Alltagsphänomene Anströmgeschwindigkeit Auftriebserzeugung Auftriebskraft Drall Energiefreisetzung Exergie Gas-Dampf-Gemisch Oberflächenspannung Scherströmung Schubspannung Strömungswiderstand Translationsbewegung Umströmung Verdunstungskühlung Wärmestrahlung Wärmeübergangskoeffizient Wärmeübertragung spezifische Enthalpie thermisches Gleichgewicht

Authors and affiliations

  • Heinz Herwig
    • 1
  1. 1.Institut für ThermofluiddynamikTU Hamburg-HarburgHamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences