Advertisement

Geschlechterdemokratie für die Arabische Welt

Die EU-Förderpolitik zwischen Staatsfeminismus und Islamismus

  • Annette Jünemann

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

About this book

Introduction

Eine Machtübernahme islamistischer Parteien in arabischen Staaten befürchten vor allem säkular orientierte Frauen, von denen sich viele als Verliererinnen der „Arabellions“ empfinden. Annette Jünemann geht der Frage nach, welchen Beitrag die Europäische Union zur Förderung von Geschlechterdemokratie in den arabischen Transformationsländern leisten kann. Bislang hat die EU im Rahmen ihrer externen Demokratieförderung im südlichen Mittelmeerraum die Agenda säkularer Frauenrechtsgruppen unterstützt. Dies geschah im stillen Einvernehmen mit den autoritären arabischen Regimen, die in einem säkularen Staatsfeminismus ein probates Mittel im Kampf gegen den politischen Islam sahen. Seit dem Arabischen Frühling ist die bisherige Förderpraxis der EU diskreditiert und verlangt eine Anpassung an die neuen politischen Realitäten.

 

Der Inhalt

  • Die Rolle der EU, Handlungslogiken und Akteurskonstellationen
  • Geschlechterpolitik im Kontext kulturalistischer Identitäts- und Raumkonstruktionen
  • Zur Resilienz patriarchaler Herrschaftsverhältnisse in Zeiten nationaler Bedrängnis
  • Handlungsspielräume für die Förderung von Geschlechterdemokratie nach dem Arabischen Frühling

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politik- und Sozialwissenschaften
  • EntscheidungsträgerInnen und ExpertInnen auf dem Gebiet der internationalen Politik

 

Die Autorin

Prof. Dr. Annette Jünemann lehrt Politikwissenschaft am Institut für Internationale Politik der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg.

Keywords

Arabellions Arabische Länder Arabische Revolution Außenpolitik der EU Geschlechterpolitik Naher Osten

Authors and affiliations

  • Annette Jünemann
    • 1
  1. 1.Institut für Internationale PolitikHelmut Schmidt Universität, Universität der Bundeswehr HamburgHamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Law