Implizite Führung im interkulturellen Kontext

Stand der Forschung, Erweiterung der Theorie und empirische Analyse

  • Gülden Özbek-Potthoff

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 1-8
  3. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 9-27
  4. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 29-65
  5. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 67-81
  6. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 83-92
  7. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 93-143
  8. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 145-153
  9. Gülden Özbek-Potthoff
    Pages 155-162
  10. Back Matter
    Pages 163-181

About this book

Introduction

Die Entsendung von Führungskräften ins Ausland ist für international tätige Unternehmen sowohl für das Erreichen der Unternehmensziele als auch für den globalen Wettbewerb unerlässlich. Viele Entsendungen scheitern auch durch die geringe Leistungsbereitschaft und die geringe Bindung der Mitarbeiter im Ausland an ihre entsendete Führungskraft. Weder die Unternehmenspraxis noch die Wissenschaft stellen Maßnahmenvorschläge für den Umgang mit lokalen Mitarbeitern bereit. Im interkulturellen Kontext untersucht Gülden Özbek-Potthoff, wie die Erwartungen und Wahrnehmungen der lokalen Mitarbeiter das Verhalten der Expatriate-Führungskraft und den Unternehmenserfolg beeinflussen. Sie zieht dafür die implizite Führungstheorie heran, die sie innerhalb ihrer empirischen Analyse erweitert.

 

 

Der Inhalt

·         Internationale Mitarbeiterführung

·         Die Beziehung zwischen Expatriate-Führungskräften und ihren lokalen Mitarbeitern in Zusammenhang mit der Landeskultur der lokalen Mitarbeiter

·         Erweiterung der impliziten Führungstheorie

·         Literatursichtung, Auswertung und empirische Analyse

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Personalführung

·         Fach- und Führungskräfte im Human Resource Management, insbesondere Personalführung und -entwicklung

 

 

Die Autorin

Gülden Özbek-Potthoff promovierte bei Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg am Fachgebiet Marketing & Personalmanagement an der Technischen Universität Darmstadt. Sie ist heute Mitarbeiterin im Human-Resource-Bereich eines international tätigen Pharmaunternehmens. 

 

Die HerausgeberInnen:

Die Reihe Neue Perspektiven der marktorientierten Unternehmensführung wird herausgegeben von Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg und Prof. Dr. Jan Wieseke.

 

Keywords

Expatriate-Führungskräfte Implizite Führungstheorien Internationale Mitarbeiterführung Landeskultur der lokalen Mitarbeiter Regressionsanalyse

Authors and affiliations

  • Gülden Özbek-Potthoff
    • 1
  1. 1., Rechts- und WirtschaftswissenschaftenTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-02233-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-02232-7
  • Online ISBN 978-3-658-02233-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods