Advertisement

Aktivierende Sozialpädagogik

Ein kritisches Glossar

  • Editors
  • Bernd Dollinger
  • Jürgen Raithel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Albert Scherr
    Pages 51-63
  3. Jürgen Raithel, Bernd Dollinger
    Pages 79-89
  4. Andreas Schaarschuch
    Pages 91-107
  5. Peter Sommerfeld
    Pages 109-126
  6. Cornelia Füssenhäuser
    Pages 127-144
  7. Gaby Flösser, Melanie Oechler
    Pages 155-172
  8. Bernd Dollinger
    Pages 173-190
  9. Fabian Kessl, Sandra Landhäußer, Holger Ziegler
    Pages 191-216
  10. Stefan Weyers
    Pages 217-233

About this book

Introduction

"Aktivierung" ist zum zentralen Leitbild der Transformation der westlichen Wohlfahrtsstaaten geworden - wenngleich sich abzeichnet, dass die Bilanzen der Politiken der "Aktivierung" eher vernichtend ausfallen. Aus sozialpädagogischer Perspektive enthält der aktuelle - vorrangig ökonomisch orientierte - sozialpolitische Aktivierungsdiskurs vielfältige Optionen, in denen genuin pädagogische Interventionsformen nur undeutlich definiert werden. Das Glossar greift derzeit zentrale Begriffe auf und positioniert und hinterfragt wichtige Referenzen sozialpädagogischer Aktivierung in ihren Kernaussagen. In der Aufarbeitung der sozialpädagogischen Qualität der einzelnen Begriffe wird offensichtlich, dass sie in der Verwendung im politischen Diskurs nicht deckungsgleich sind.

Keywords

Beratung Bildung Bürgergesellschaft Case Management Dienstleistung Erlebnisorientierung Lebenswelt Lebensweltorientierung Qualitätsmangement Sozialpädagogik Sozialraum Zivilgesellschaft

Bibliographic information