Musik in Baden-Württemberg

Jahrbuch 2002 / Band 9

  • Georg Günther
  • Reiner Nägele
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Manfred Hermann Schmid
    Pages 9-10
  3. Hartmut Schick
    Pages 11-22
  4. Walther Dürr
    Pages 23-40
  5. Friedhelm Brusniak
    Pages 41-52
  6. Reiner Nägele
    Pages 53-66
  7. Andreas Traub
    Pages 67-81
  8. Mirjam Springer
    Pages 101-112
  9. Harald Pfeiffer
    Pages 113-120
  10. Harald Krebs
    Pages 121-136
  11. Manfred Hermann Schmid
    Pages 137-149
  12. Thomas Kabisch
    Pages 151-163
  13. Back Matter
    Pages 189-230

About this book

Introduction

Der deutsche Südwesten war im frühen 19. Jahrhundert Heimat zahlreicher großer Lyriker und hat auch für die Geschichte des Kunstliedes hohe Bedeutung. Den historischen Spuren im heutigen Baden-Württemberg spüren die Autoren des diesjährigen Jahrbuches nach. Von den Wurzeln im 18. Jahrhundert, den Liedern des Dichters und Journalisten Christian Friedrich Daniel Schubart oder den Gesängen von Johann Rudolph Zumsteeg, spannt sich ein weiter Bogen ins 19. Jahrhundert. Neben bekannten Namen der Musik- und Literaturgeschichte wie Conradin Kreutzer, Friedrich Silcher und Annette von Droste-Hülshoff stehen auch solche, die es neu zu entdecken gilt, so Emilie Zumsteeg und Josephine Lang.

Keywords

18. Jahrhundert 19. Jahrhundert Annette von Droste-Hülshoff Caspar David Friedrich Christian Friedrich Daniel Schubart Decken Deutschland Dichter Journalist Kunstlied Literatur Literaturgeschichte Musik Musikwissenschaft Namen

Editors and affiliations

  • Georg Günther
    • 1
  • Reiner Nägele
    • 2
  1. 1.StuttgartDeutschland
  2. 2.Württembergische LandesbibliothekStuttgartDeutschland

Bibliographic information