Advertisement

Versorgungsstrategien in der Logistik

Konzeption eines modularen Entscheidungsmodells

  • Authors
  • Florian Schupp

Part of the Logistik-Management book series (LM0X)

Table of contents

About this book

Introduction

Um bei global verteilten Standorten und Lieferanten der wachsenden Komplexität von Prozessen effizienter zu begegnen und Wettbewerbsvorteile zu realisieren und auszubauen, kommt der Versorgung als einem Element der Logistik eine zunehmende Bedeutung zu. Aus der Zusammenführung der Bereiche Einkauf, Beschaffungs- und Produktionslogistik entstehen neue Anforderungen an die Bildung einer gemeinsamen Strategie in der Versorgung.

Florian Schupp präsentiert die Konzeption eines in der Praxis unmittelbar einsetzbaren modularen Entscheidungsmodells, das es ermöglicht, strategische Absichten von Lieferanten systematisch aufzudecken und vor dem Hintergrund einer geeigneten Versorgungsstrategie optimale Handlungsmöglichkeiten für den Abnehmer abzuleiten. Bei der systematischen Ableitung von Versorgungsstrategien werden Planungsunsicherheiten bei Aktions-, Reaktions-, Trend- und Umwelterwartungen sowie die technologische Abgrenzung des Materials, die Eigenschaften des Endproduktes und die Rahmenbedingungen der Märkte in die Strategiefindung berücksichtigt.

Keywords

Beschaffung Einkauf Entscheidungsmodell Logistik Logistik-Management Optimierung Strategie Versorgung Wertschöpfungskette

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97835-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8119-4
  • Online ISBN 978-3-322-97835-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering