Advertisement

Hans Poelzig Sein Leben, sein Werk

  • Authors
  • Julius Posener

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Julius Posener
    Pages 59-104
  3. Julius Posener
    Pages 105-111
  4. Julius Posener
    Pages 112-126
  5. Julius Posener
    Pages 127-142
  6. Julius Posener
    Pages 143-164
  7. Julius Posener
    Pages 165-178
  8. Julius Posener
    Pages 179-199
  9. Julius Posener
    Pages 200-249
  10. Julius Posener
    Pages 250-260
  11. Julius Posener
    Pages 261-269
  12. Julius Posener
    Pages 270-276
  13. Julius Posener
    Pages 277-278
  14. Back Matter
    Pages 279-288

About this book

Introduction

Ich habe Poelzig gekannt. Er war mein Lehrer. Übri­ Es gibt eben Lehrer, die meinen, sie führen ihre gens, ich habe ihm damals, in den zwanziger Jahren, Schüler auf dem einzigen Wege zum Heil. Sie sind Mei­ ster, und sie sind Philosophen. Sie vertreten eine Dok­ zunächst mit einer gewissen Reserve gegenübergestan­ trin. Mies, Perret, Tessenow - und andere - waren sol­ den. Für mich stand Poelzig für diese verwirrende neue Architektur, die man modern nannte, dynamisch, ex­ che Lehrer. Poelzig dagegen hatte denen, die zu ihm pressionistisch; und ich war noch nicht so weit. Bin also kamen, keine Doktrin anzubieten; und ganz bestimmt mit einer gewissen Reserve in sein Entwurfs-Studio ein­ wollte er nicht von ihnen nachgeahmt werden. Kam es getreten und fand, zu meiner Verwunderung, daß das, einmal vor, daß ein Student einen Bau von ihm er­ was er selbst machte, in seinem Studio keine Rolle spiel­ wähnte, so sagte Poelzig: "Aber wir sprechen hier doch te. Es kam da gar nicht vor. Es mag einer zu ihm ge­ nicht vom ,Kapitol'-Kino. " Man kann von einer ,Schule kommen sein, der von Poelzigs Werk so gut wie nichts Mies' sprechen, einer ,Schule Tessenow', aber es gab wußte (das war recht eigentlich mein Fall): Es kam nicht keine ,Schule Poelzig'. Als ich zwischen 1926 und 1929 Poelzigs Schüler darauf an.

Keywords

Apito Architektur Bin Entwurf Gegenüber Heil Neue Architektur Projekte Recht Schule Schüler Sprechen Stand Studio Werkbund

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91112-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1994
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-08896-5
  • Online ISBN 978-3-322-91112-4
  • Buy this book on publisher's site