Advertisement

Einführung

Chapter
  • 2.8k Downloads

Auszug

Die Aussage von Blaise Pascal scheint auf den ersten Blick auf Grund der Unvereinbarkeit von Wahlmöglichkeit und Zufall widersprüchlich. Sie muss jedoch vor dem Hintergrund der zu jener Zeit den Personen angebotenen Berufsmöglichkeiten gesehen werden. Diese waren eher durch nicht beeinflussbare (also zufallsbedingte) Umstände, wie Geburtsort oder gesellschaftlicher Status, geprägt. Demgegenüber sind in der heutigen Zeit die Möglichkeiten der Berufswahl weitaus breiter gefächert. Ihre Wahlmöglichkeit ist allerdings dadurch eingeschränkt, dass auf Arbeitgeberseite eine Selektion des geeigneten Bewerbers stattfindet, die eine Passung von Person und Organisation bzw. Tätigkeit sicherstellen und letztlich zur Zufriedenheit aller Beteiligten beitragen soll. Insofern wird versucht, durch Personalauswahl sowohl der Wichtigkeit der Berufswahl gerecht zu werden als auch den „Zufallsanteil“ an der beruflichen Entscheidung zu minimieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations