Advertisement

Gruppendynamische Forschung für die Führungs- und Beratungspraxis

  • Reinhard Grimm
  • Ewald E. Krainz
Chapter
  • 3.9k Downloads

Zusammenfassung

Dass „die Gruppe” überhaupt eine Rolle spielt, musste erst entdeckt werden. Diese Entdeckung war eher ein Zufall. In den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts war in der Industrie die Managementideologie vom sogenannten „Scientific Management” eines gewissen F.W. Taylor bestimmt. Dieser hatte durch akribische Messungen der Bewegungsabläufe von Arbeitern die ersten Rationalisierungspotenziale errechnet. In der Folge wurden die Arbeitsabläufe in Einzelschritte zerlegt, was schließlich durch Henry Ford in Form der Fließbandproduktion zum seither geltenden industriellen Standard wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Reinhard Grimm
  • Ewald E. Krainz

There are no affiliations available

Personalised recommendations