Advertisement

Der Markt und andere gesellschaftliche Lenkungssysteme der Unternehmung

  • Thomas Dyllick
Chapter
  • 69 Downloads
Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 54)

Zusammenfassung

Betriebswirtschaftliche Beiträge zur Behandlung der Beziehungen zwischen der Unternehmung und ihrer Umwelt sind traditionellerweise auf die Bereiche der Absatz- und Beschaffungsmärkte beschränkt. Der Markt und die Prozesse marktlicher Lenkung stellen dementsprechend die zentralen Vermittlungsinstanzen zwischen “innen” und “aussen” dar. In diesem Kapitel sollen zunächst die besonderen Merkmale und Leistungen des Marktes verdeutlicht werden (Kap. 5.1.), ehe seine Grenzen herausgearbeitet werden (Kap. 5.2.). Daran anschliessend soll dann die These begründet werden, dass der Nenner “Markt” oder “Wettbewerb” zu klein ist, um die Beziehungen der Unternehmung zu ihrer Umwelt adäquat erfassen und verstehen zu können. (Kap. 5.3.) Abschliessend soll das Blickfeld erweitert werden, um die Pluralität real vorliegender gesellschaftlicher Lenkungssysteme und Lenkungsmechanismen erfassen zu können (Kap. 5.4.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Thomas Dyllick

There are no affiliations available

Personalised recommendations