Advertisement

Die Wahl des Beschaffungsweges unter Berücksichtigung des Transaktionswertes

  • Angelika R. Kunz
Chapter
  • 58 Downloads

Zusammenfassung

Im nachfolgenden Kapitel wird ein Analysemodell zur Beurteilung alternativer Beschaffungswege erarbeitet. Zunächst ist im direkten Anschluss der Transaktionswert als entscheidungsrelevantes Effizienzkriterium zu definieren. Darauf aufbauend gilt es, in Kapitel 4.2 diejenigen Dimensionen zu identifizieren und zu analysieren, die Einfluss auf das Effizienzkriterium ‘Transaktionswert’ nehmen. Daran anschließend werden verschiedene Kauftypologien definiert (Kapitel 4.3). Die zunächst statische Betrachtung dieser Kauftypologien wird durch eine Untersuchung im Zeitablauf, unter dynamischen Gesichtspunkten, ergänzt, um darauf aufbauend eine erweiterte Kauftypologie zu entwickeln (Kapitel 4.4).

Aufzeichnungen

  1. 85.
    Vershofen, W. (1960): Warum? Die alte Frage, in: Jahrbuch der Absatz-und Verbrauchsforschung, 6. Jg., Heft 1/1960, S. 81.Google Scholar
  2. 89.
    Vgl. Williamson, O. E. (1973): Markets and Hierarchies: Some Elementary Considerations, in: American Economic Review, Vol. 63, 1973, S. 317.Google Scholar
  3. 145.
    Vgl. Weißenberger, B. (1997): Zur Bedeutung von Vertrauensstrategien für den Aufbau und Erhalt von Kundenbindung im Konsumgüterbereich, in: ZfbF, 50. Jg., Heft 7,8/1997, S. 636.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Angelika R. Kunz

There are no affiliations available

Personalised recommendations