Advertisement

Grundlegung der Untersuchung

  • Angelika R. Kunz
Chapter
  • 56 Downloads

Zusammenfassung

Gesundheit gilt als das höchste Gut des Menschen. Gesundheit unterscheidet sich von anderen Gütern dadurch, dass diese in der Präferenzstruktur fast aller Menschen an erster Stelle steht.1 Der Zustand vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens rangiert in der Wertschätzung noch vor Werten wie Familie, Einkommen, Arbeit oder Freundeskreis.2 Denn Gesundheit ist Voraussetzung für nahezu alle Aktivitäten wie Arbeit, Freizeit, Familie und somit Lebensqualität.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Aufzeichnungen

  1. 22.
    Vgl. Hempel, C. G. / Oppenheim, P. (1948): Studies in the Logic of Explanation, in: Philosophy of Science, 9. Jg., 1948, S. 135–175.CrossRefGoogle Scholar
  2. 28.
    Vgl. Anderson, P. (1983): Marketing Scientific Progress and Scientific Method, in: Journal of Marketing, 47. Jg., 1983, S. 18 ff.CrossRefGoogle Scholar
  3. 32.
    Vgl. Popper, K. R. (1963): Conjectures and Refutations. The Growth of Scientific Knowledge, London 1963.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Angelika R. Kunz

There are no affiliations available

Personalised recommendations