Advertisement

Zusammenfassung

Abschließend können folgende Aussagen über Aufbau und Einfluß organischer Substanzen auf die Verwendung von Rohstoffen auf dem Gebiet der Gesteinshüttenkunde gemacht werden:
  • Die quantitative Bestimmung des Gesamtgehalts an organischer Substanz in Böden und Mineralen ist mit teilweise beträchtlichen Fehlern verbunden, da
    1. 1.

      bedingt durch die Art und die Zusammensetzung dieser Substanzen der Umrechnungsfaktor von gefundenem Kohlenstoff auf organische Substanz schwanken kann

       
    2. 2.

      die Bestimmung des Carbonatgehalts, um den organisch gebundenen Kohlenstoff zu bestimmen, bei Anwesenheit von leicht decarboxylierbaren organischen Substanzen beträchtliche Fehler aufweist

       
    3. 3.

      die Bestimmung der gesamten organischen Substanz nach der »Lichterfelder Methode« bei Anwesenheit von oxydierbaren anorganischen Verbindungen versagt

       

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1968

Authors and Affiliations

  • Hans-Ernst Schwiete
    • 1
  • Klaus Dieter Pobl
    • 1
  • Paul-Heinz Herzhoff
    • 1
  1. 1.Institut für GesteinshüttenkundeRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations