Advertisement

Die Ursprünge des Politischen Messianismus im Achtzehnten Jahrhundert

  • J. L. Talmon

Zusammenfassung

1755 setzte Morelly sich in seinem »Code de la Nature« die Aufgabe, »den Schleier zu lüften«, damit alle imstande wären, »voller Abscheu die Quelle und den Ursprung allen Übels und aller Verbrechen« zu erblicken und »die einfachsten und schönsten Lehren der Natur, denen ständig durch niedrige Moral und niedrige Politik widersprochen wird«, kennenzulernen. Auf die eine Seite stellte er das Wissen um die natürliche Sittlichkeit, die für alle Völker gleich sein sollte und in ihren Grundsätzen und Folgerungen so einfach und augenscheinlich ist »que les mathématiques elles-mêmes«, auf der andern Seite stand für ihn das Chaos von Irrtümern, Absurditäten, falschen Ausgangspunkten und ungeregelten Angelegenheiten, das sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte zieht. Morellys Ziel war, einen Zustand zu finden, in dem es »für den Menschen fast unmöglich wäre, verdorben und lasterhaft zu sein«, und in dem jeder so glücklich wie möglich sein würde. Der Zufall, »cette prétendue fatalité«, würde aus der Welt geschaffen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1961

Authors and Affiliations

  • J. L. Talmon

There are no affiliations available

Personalised recommendations