Advertisement

Methodik und Forschungsdesign

  • Niko Mohr
Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 217)

Zusammenfassung

Die Beantwortung der zweiten Forschungsfrage am Ende von Teil D konzentriert sich im wesentlichen auf die Darstellung eines Ansatzes, der die effiziente Gestaltung des Zusammenhangs zwischen den elaborierten Komponenten der unternehmensinternen Kommunikation und dem Änderungswiderstand der Mitarbeiter beschreibt. Da dieser aus der Theorie entwickelte Ansatz nicht wissenschaftlicher Selbstzweck bleiben, sondern eine möglichst exakte Beschreibung der Realität repräsentieren soll, wird er im folgenden empirisch überprüft.55

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 55.
    Die empirische Überprüfung des aus der Theorie entwickelten Ansatzes erfolgte im Rahmen eines breit angelegten Forschungsprojektes „Change Management und Kommunikation“ am Lehrstuhl für Unternehmensorganisation und Strategisches Management der Universität Trier. Einige der dargestellten Ergebnisse sind daher ebenfalls in einem internen Arbeitspapier enthalten (vgl. hierzu Mohr/Fritzen/Greulich, 1995, o.S.).Google Scholar
  2. 56.
    Roth (vgl. Roth (Hrsg.), 1984, S. 219 – 350) stellt eine Vielzahl von möglichen Forschungsformen vor. Er geht dabei im einzelnen auf Experiment, Laboruntersuchung, Feldforschung, Einzelfallstudie, Panel-Untersuchung und andere ein. Auf eine Beschreibung dieser Formen sei hier verzichtet und auf die zugrundeliegende Literatur verwiesen.Google Scholar
  3. 57.
    Es würde hier zuweit führen, auf alle unterschiedlichen Formen einzugehen. Der interessierte Leser sei auf die ausgiebigen Beschreibungen von Mayntz et alter (vgl. Mayntz/u.a., 1978, S. 103 – 122) und Atteslander/Kopp (vgl. Atteslander/u.a., 1984, S. 145 – 172) verwiesen.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Niko Mohr

There are no affiliations available

Personalised recommendations