Advertisement

Gegenstand, Abgrenzung und Aufbau der Untersuchung

  • Wolfgang Rothe
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1915)

Zusammenfassung

Für die Volkswirtschaften der Partnerländer des Gemeinsamen Marktes beginnt mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge im März 1957 eine Entwicklung, deren Ausmaß und Richtung zum damaligen Zeitpunkt nur vermutet werden konnte. Diese Ungewißheit trifft in verstärktem Maße auf diejenigen Industriezweige zu, die sich nicht auf eine expansive Nachfrage stützen können und somit nicht zu den typischen Wachstumsindustrien zählen, wie es bei der Textilindustrie — und hierbei insbesondere bei der Baumwollindustrie — der Fall ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften: Industriestatistik, Sonderveröffentlichung N.I.C.E. - 1963. Brüssel 1965, S. 20.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Köln und Opladen 1968

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Rothe
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle für allgemeine und textile MarktwirtschaftUniversität MünsterDeutschland

Personalised recommendations