Advertisement

Organisation der Fußsprechstunde

  • Dirk Hochlenert
  • Gerald Engels
  • Stephan Morbach

Zusammenfassung

Die Frage »Wie organisiere ich mich am besten?« ist ein Dauerthema jeder Fußambulanz. Die Hinweise dieses Kapitels wurden bei Hospitationen und der Organisation der eigenen Einrichtungen zusammengetragen, verstehen sich als Hilfe und Fundus und müssen nach Maßgabe der lokalen Gegebenheiten und Möglichkeiten angepasst werden. Es ist ein Thema, das nie abschließend und für alle befriedigend bearbeitet werden kann. Dabei hängt so viel davon ab: die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter, die Wartezeit und damit Einschnitte in die Lebensqualität der Patienten und die wirtschaftliche Tragfähigkeit, die erlaubt, die Fußambulanz überhaupt zu betreiben. Weitere Themen sind Ausstattung, Dokumentation, Bildarchivierung und Überforderung der Therapeuten.

Literatur

Literaturempfehlungen

  1. Jarvis J (2009) Was würde Google tun? Wie man von den Erfolgsstrategien des Internet-Giganten profitiert. Heyne Verlag, ISBN: 978-3453155374. Kommentar: viele kluge Betrachtungen zum Verhältnis Kunden-Unternehmen im Zeitalter des Internets und der sozialen Netzwerke - inspirierende und witzig geschriebene 416 Seiten. Die Originalfassung (s. Literaturzitate) ist auch mit mittelmäßigen Englischkenntnissen gut lesbar.Google Scholar

Zitierte Literatur

  1. Jarvis J (2009) What would Google do? Reverse-engineering the fastest-growing company in the history of the world. HarperCollins, New YorkGoogle Scholar
  2. Ruttermann M, Maier-Hasselmann A, Nink-Grebe B, Burckhardt M (2013) Local treatment of chronic wounds: in patients with peripheral vascular disease, chronic venous insufficiency, and diabetes. Dtsch Arzteblt Int 110(3):25–31. doi:10.3238/arztebl.2013.0025Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • Dirk Hochlenert
    • 1
  • Gerald Engels
    • 2
  • Stephan Morbach
    • 3
  1. 1.Centrum für Diabetologie Endoskopie und WundheilungKölnGermany
  2. 2.Chirurgische Praxis am BayenthalgürtelKölnGermany
  3. 3.Marienkrankenhaus SoestSoestGermany

Personalised recommendations