Advertisement

Wälzlager (Kugel- und Rollenlager)

Chapter
  • 80 Downloads

Zusammenfassung

Das Wälzlager unterscheidet sich vom Gleitlager nicht nur durch die Verwendung von Wälzkörpern, sondern auch dadurch, daß es als „handelsübliche Einheit“ geliefert und eingebaut wird. Die Bedeutung der Wälzlagerindustrie geht daraus hervor, daß die Weltproduktion (vor dem Weltkrieg) etwa 106 Lager täglich beträgt! Die äußeren Abmessungen der Lager sind international genormt. Für den Ingenieur ist deshalb weniger der innere Aufbau von Bedeutung als die Regeln für den zweckmäßigen Einbau und für die zulässige Belastung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttumverzeichnis

  1. 1.
    Jürgensmeyer, W.: Die Wälzlager. Berlin 1937. Das umfassendste Lehrbuch über Wälzlager, mit einem ausführlichen Literaturverzeichnis.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Palmgren, Arvid: Ball and Roller Bearing Engineering. Philadelphia (1946)Google Scholar
  3. 3.
    Allan, R. K.: Rolling Bearings. London.Google Scholar
  4. 1.
    Palmgren, Arvid: Untersuchungen über die statische Tragfähigkeit von Kugellagern. Göteborg 1930.Google Scholar
  5. 2.
    Mundt, R.: Zur Berechnung der Tragfähigkeit von Wälzlagern. Z. VDI Bd. 85 (1941) S. 801–06.Google Scholar
  6. Mundt, R.: Berührung kegeliger Oberfächen. Forschung 7 (1936) S. 292–99.Google Scholar
  7. 3.
    Perret, H.: Kritische Belastung and Bruchfestigkeit von Flugwerkkugellagern. Luftwissen 8 (1941) 5. 375–79.Google Scholar
  8. 4.
    Hampp, W.: Neues Berechnungsverfahren für Pleuelrollenlager. Luftf.-Forschg. 20 (1943) S. 116 bis 134.Google Scholar
  9. Hampp, W: Kinematik and Dynamik der in Pleuelköpfe eingebauten Wälzlager. Diss. T. H. Stuttgart. Würzburg: H. Stürtz 1941.Google Scholar
  10. 5.
    Kohaut, A.: Riffelbildung in Wälzlagern infolge elektrischer Korrosion. Z. angew. Physik. Bd. I, S. 197–211.Google Scholar
  11. 1.
    Meyer-Jagenberg: Gleit-, Kugel-und Rollenlager and ihre Schmierung. Heft 9 der Berichte des Versuchsfeldes für Werkzeugmaschinen an T. H. Berlin 1932.Google Scholar
  12. 2.
    Hanocq, C.: Etude théorique et expérimentale des paliers lisses et des paliers à billes. Rev. univ. Mines, 8e sér. 14 (1938) 5, p. 375–387.Google Scholar
  13. 3.
    Getzlaff, G.: Untersuchungen an Wälzlagern bei Geschwindigkeitsziffern über 550 000 and kleinsten Schmiermittelmengen. Jb. dtsch. Luftfahrtforsch. (1938) S. 110–118.Google Scholar
  14. 4.
    Red. Kugellager-Z. 14 (1939) 3 S. 34–41. Fettschmierung für Wälzlager mit hoher Umfangsgeschwindigkeit des Innenringes.Google Scholar
  15. 5.
    Styri, H.: Fricton torque in ball and roller bearings. Mech. Engng 62 (1940) 12. December, S. 886 bis 890.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  1. 1.Eidgenössischen Technischen Hochschule ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations