Advertisement

Schluss – kindliche Nutzerwelten in der kulturellen Bildung

  • Henning van den BrinkEmail author
Chapter
  • 925 Downloads

Zusammenfassung

Wie bereits die Ausführungen zu der methodischen Vorgehensweise in Kapitel 4.2 und 4.3 andeuteten, wies das Forschungsdesign einige Eigenheiten und Besonderheiten auf. Diese gilt es hier noch einmal abschließend zu reflektieren, wobei in diesem Kapitel die Stärken und Schwächen, die Angemessenheit und Tragfähigkeit des hier entwickelten und umgesetzten Auswertungsverfahren genauer in den Blick genommen werden. Damit werden zum einen die konkreten Einschränkungen hinsichtlich Aussagekraft und Übertragbarkeit der Ergebnisse, aber zum anderen auch die Potenziale für zukünftige Forschungsinitiativen – insbesondere im Feld der kulturellen Bildung und in der Kindheitsforschung, aber auch innerhalb der Nutzerforschung und des qualitativen Forschungsparadigmas als die hier einschlägigen Wissenschaftsgebiete und Methodenzugänge – markiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Ostfalia Hochschule für angewandte WissenschaftenSuderburgDeutschland

Personalised recommendations