Advertisement

Kindliche Nutzerwelten in der kulturellen Bildung

  • Henning van den Brink
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Henning van den Brink
    Pages 7-41
  3. Henning van den Brink
    Pages 43-56
  4. Henning van den Brink
    Pages 57-86
  5. Henning van den Brink
    Pages 87-185
  6. Back Matter
    Pages 207-227

About this book

Introduction

Henning van den Brink untersucht den Nutzen kultureller Bildung für Kinder mithilfe der sozialpädagogischen Nutzerforschung. Auf der Grundlage von Interviews mit an einem Musical-Projekt beteiligten Grundschülerinnen und -schülern arbeitet er heraus, wie sich die Kinder individuelle und kollektive Gebrauchswerte aneignen. Die Arbeit in der Gruppe und als Gruppe nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Die Einbettung der künstlerischen Aktivität in ein solidarisches Gruppengeschehen eröffnet den Kindern neue Möglichkeiten für ästhetische Erfahrungen und den Aufbau von Selbstwirksamkeit. Dies geschieht häufig in Verbindung mit der Bewältigung zwischenzeitlicher Krisen, die in den selbst geschaffenen Räumen für partizipative Gestaltungs- und Aushandlungsprozesse entstehen.

Der Inhalt
  • Der Nutzen kultureller Bildung
  • Kulturelle Bildung – ein Handlungsfeld in Bewegung
  • Kulturelle Bildung im Licht der empirischen Forschung
  • Forschungsdesign – Entwurf eines rekonstruktiven Auswertungsverfahrens
  • Kulturelle Bildung aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaften, Kindheitspädagogik, Kulturpädagogik und Sozialen Arbeit
  • Beschäftigte in der Kulturellen Bildung, Kulturpädagogik und Schulsozialarbeit

Der Autor
Henning van den Brink ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Handel und Soziale Arbeit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Keywords

Kindheitsforschung Sozialpädagogische Nutzerforschung Gebrauchswert Ästhetische Erfahrungen Nutzungsprozess Rekonstruktive Sozialforschung Kulturelle Bildung Qualitative Interviews

Authors and affiliations

  • Henning van den Brink
    • 1
  1. 1.Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften SuderburgGermany

Bibliographic information