Advertisement

Schrift

  • Ludwig D. Morenz
Chapter

Zusammenfassung

Schrift ist ein nur scheinbar selbstverständlicher Alltagsbegriff. In der altägyptischen Kultur beispielsweise wurde terminologisch kein Unterschied zwischen ›Schreiben‹ und ›Zeichen/Malen‹ gemacht. Beides wurde gleichermaßen als \( z\underline{h} 3 \) bezeichnet, und diese Terminologie kennen wir ähnlich aus der griechischen Kultur, sofern γραφειν eben sowohl ›schreiben‹ als auch ›zeichnen/malen‹ bezeichnen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bloomfield, Leonard, An Introduction to the Study of Language, London: H. Holt, 1935 (2. Auflage).Google Scholar
  2. Coulmas, Florian, Über Schrift, Frankfurt/Main: Suhrkamp, 1981.Google Scholar
  3. Derrida, Jacques, Die Schrift und die Differenz, Frankfurt/Main: Suhrkamp, 1976.Google Scholar
  4. De Saussure, Ferdinand, Cours de linguistique générale, Lausanne/Paris: Payot, 1995 (Originalausgabe posthum Lausanne/Paris: Payot, 1916).Google Scholar
  5. Ehlich, Konrad, Funktion und Struktur schriftlicher Kommunikation, in: Günther, Hartmut/Ludwig, Otto (Hrsg.), Handbuch Schrift und Schriftlichkeit, Band 1, Berlin/New York: de Gruyter, 1994, Seite 18–41.Google Scholar
  6. Ehlich, Konrad, Textualität und Schriftlichkeit, in: Morenz, Ludwig/Schorch, Stefan (Hrsg.), Was ist ein Text?, Alttestamentliche, ägyptologische und altorientalistische Perspektiven, Berlin/New York: de Gruyter, 2007, Seite 7–17.Google Scholar
  7. Glassner, Jean-Jacques, Écrire à Sumer. L’invention du cuneiform, Paris: Editions du Seuil, 2000.Google Scholar
  8. Grube, Nikolai, Mittelamerikanische Schriften, in: Günther, Hartmut/Ludwig, Otto (Hrsg.), Handbuch Schrift und Schriftlichkeit, Band 1, Berlin/New York: de Gruyter, 1994, Seite 405–415.Google Scholar
  9. Morenz, Ludwig, Bild-Buchstaben und symbolische Zeichen. Die Herausbildung der Schrift in der hohen Kultur Altägyptens, OBO 205, Fribourg: Academic Press/Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2004.Google Scholar
  10. Morenz, Ludwig, Kultur- und mediengeschichtliche Essays zu einer Archäologie der Schrift. Von den frühneolithischen Zeichensystemen bis zu den frühen Schriftsystemen in Ägypten und dem Vorderen Orient, THOT 4, Berlin: EBVerlag, 2013.Google Scholar
  11. Morenz, Ludwg/Schorch, Stefan (Hrsg.), Was ist ein Text? Alttestamentliche, ägyptologische und altorientalistische Perspektiven, Berlin/New York: de Gruyter, 2007.Google Scholar
  12. Vachek, Josef, Zum Problem der geschriebenen Sprache, in: Travaux du Cercle Linguistique de Prague 8 (1939), Seite 94–104.Google Scholar
  13. Vachek, Josef, Written Language, The Hague: Mouton, 1973.Google Scholar
  14. Vachek, Josef/Luelsdorf, Philipp A.,Written Language Revisited, Philadelphia: J. Benjamins, 1989.Google Scholar
  15. Wichmann, Søren/Davletshin, Albert, Writing with an Accent: Phonology as a Marker of Ethnic Identity, in: Sachse, Frauke (ed.), Maya Ethnicity: The Construction of Ethnic Identity from the Preclassic to Modern Times. 9th European Maya Conference (Bonn, December 2004), in: Acta Mesoamericana 19 (2006), Seite 99–106.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations