Advertisement

Stakeholder-Ansprache als situative Kommunikation

  • Alexandra Simtion
Chapter

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der Argumentation in der vorliegenden Arbeit ist die Einbettungdes Unternehmens in seiner Umwelt, die in der Notwendigkeit einer Interaktionmit relevanten Stakeholdern mündet. Diese kann wiederum nur im Rahmen einerUnternehmenskommunikation erfolgen, die sich als integriertes und situativesKommunikations- und Beziehungsmanagement versteht. Daraus ergibt sich dieFrage nach der konkreten Ausgestaltung der Kommunikation zwischen Unternehmenund Stakeholdern. Diese erfolgt situationsabhängig, d. h. das Unternehmenbenötigt je nach Kontext spezifische Formen der Kommunikation, um mit den Stakeholdernzu interagieren. Dieses Konstrukt wird als strategische Stakeholder-Ansprachebezeichnet und im Rahmen dieses Kapitels konzeptualisiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartGermany

Personalised recommendations