Advertisement

Faktorisierung

Chapter
Part of the Springer Studium Mathematik - Bachelor book series (SSM)

Zusammenfassung

Rufen wir uns die Definition eines γ-Faktors eines Graphen \(G = (V,E)\) in Erinnerung. Ein γ-Faktor von G ist ein γ-regulärer Untergraph \(H = (V,E')\), d. h. jede Ecke hat in H den Grad γ. Ausgangspunkt des Interesses an Faktorisierungen war Taits Satz 1.7, der in der Terminologie der Faktorisierungen lautet: Die 4-Farben Vermutung ist genau dann richtig, wenn das Gerüst jeder kubischen brückenlosen Landkarte L in drei disjunkte 1-Faktoren zerfällt. Petersens Resultat 3.6 hat zumindest die Existenz eines 1-Faktors in jedem 3-regulären brückenlosen Graphen (eben oder nicht) nachgewiesen. Wir legen uns nun die allgemeine Frage vor: Welche Graphen besitzen einen 1-Faktor?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für MathematikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations