Advertisement

Finanzplanung und Finanzierung

  • Florian Koerber
  • Wolf Rogowski
  • Horst Domdey
Chapter

Zusammenfassung

Kapitel zwölf widmet sich der Frage, wie Unternehmer prüfen können, ob die Liquidität des Unternehmens gesichert ist, ob sich Gewinne erwirtschaften lassen, wie groß der Kapitalbedarf ist, und welche Quellen zur Finanzierung es gibt. Neben einer kurzen Einführung in Finanzplanung und Unternehmensbewertung wird dabei auf die Bewertung von Risiken sowie, damit verbunden, auf wichtige Finanzierungsarten für Innovationen in der Gesundheitswirtschaft eingegangen.

Literatur

  1. EVOBIS (2014) Handbuch Businessplan-Erstellung – Der Weg zum erfolgreichen Unternehmen. München, Evobis.Google Scholar
  2. KOTLER, P., BERGER, R. & BICKHOFF, N. (2010) The Quintessence of Strategic Management: What You Really Need to Know to Survive in Business, Springer.Google Scholar
  3. MATSCHKE, M. J. & BRÖSEL, G. (2013) Unternehmensbewertung Funktionen – Methoden – Grundsätze. 4., vollst. überarb. Aufl. 2013 ed. Wiesbaden, Springer.Google Scholar
  4. METZ, V. (2007) Der Kapitalisierungszinssatz bei der Unternehmensbewertung Basiszinssatz und Risikozuschlag aus betriebswirtschaftlicher Sicht und aus Sicht der Rechtsprechung. Gabler Edition Wissenschaft Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung. 1. Aufl. ed. Wiesbaden, Deutscher UniversitSts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH.Google Scholar
  5. SCHAD, M. & JOHN, J. (2012) Towards a social discount rate for the economic evaluation of health technologies in Germany: an exploratory analysis. Eur J Health Econ, 13, 127–44.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Glaxo Smith KlineMünchenDeutschland
  2. 2.Institut für Public Health und PflegeforschungUniversität BremenBremenDeutschland
  3. 3.BioM Biotech Cluster Development GmbHMartinsriedDeutschland

Personalised recommendations