Eskalationsmanagement in IT-Projekten

  • Stefan Helmke
  • Matthias Uebel

Zusammenfassung

Ziele und Aufgaben des Eskalationsmanagements in IT-Projekten ergeben sich aus dessen Definition. Dazu ist zunächst der Begriff der Eskalation zu definieren und sind die möglichen Gründe für Eskalationen in Projekten zu identifizieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Andersen, E. S., Grude, K. V., Haug, T.: Zielgerichtetes Projektmanagement, 2. Auflage, Frankfurt am Main 1999.Google Scholar
  2. [2]
    Burghardt, Manfred (2006), Projektmanagement, 7. Auflage, ErlangenGoogle Scholar
  3. [3]
    Glatz, Hans/ Graf‐Götz, Friedrich (2007), Handbuch Organisation gestalten, Weinheim/Basel, 2007Google Scholar
  4. [4]
    Helmke, S., Brinker, D.: Die erfolgreiche Umsetzung von Change‐Management, in: DerKarriereberater, Heft 6/1998.Google Scholar
  5. [5]
    Helmke, S., Risse, R.: Chancen‐ und Risikomanagement im Konzern Deutsche Post AG, in: Kostenrechnungspraxis, Heft 5/1999.Google Scholar
  6. [6]
    Hemmrich, Angela/ Harrant, Horst (2011), Projektmanagement, 3. Auflage, München, 2011Google Scholar
  7. [7]
    Schmidt, G.: Methode und Techniken der Organisation, Gießen 1994.Google Scholar
  8. [8]
    Tiemeyer, Ernst (2002), Projekte erfolgreich managen, Weinheim/Basel, 2002Google Scholar
  9. [9]
    Tiemeyer, Ernst (2010), Handbuch IT-Projektmanagement, München, 2010Google Scholar
  10. [10]
    Wieczorrek, Hans W., Mertens, Peter: Management von IT-Projekten, 4. Auflage, Berlin,2010 http://www.amazon.de/Management‐von‐IT-Projekten‐Realisierung‐Xpert‐press/dp/364216126X/ref=pd_sim_b_4‐#.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Stefan Helmke
  • Matthias Uebel

There are no affiliations available

Personalised recommendations