Advertisement

Einleitung

  • Jan Drengner
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Studien zum Sportkonsum privater Haushalte verdeutlichen, dass sich Sport als wichtiges Element der Freizeitgestaltung in westlichen Gesellschaften etabliert hat. So verzeichnete beispielsweise der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) im Jahr 2013 insgesamt 28 Mio. Mitglieder in 90.784 Sportvereinen. Weiterhin stieg die Anzahl der Kunden deutscher Fitness-Studios von 4,7 Mio. Personen im Jahr 2004 auf 8,55 Mio. im Jahr 2013. Parallel zu derartigen Angeboten des aktiven Sportkonsums lässt sich ebenfalls eine starke Nachfrage nach Leistungen für passiven Sportkonsum feststellen. Beispielsweise sahen in Deutschland 34,65 Mio. Fernsehzuschauer das Endspiel der Fußball WM 2014, was einem Marktanteil von mehr als 90 % in der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen entspricht. Auf internationaler Ebene sorgte 2014 hingegen die Übertragung des 48. Super-Bowls mit durchschnittlich 112,2 Mio. Zuschauern für einen Quotenrekord in der Geschichte des US-amerikanischen Fernsehens.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Touristik/VerkehrswesenHochschule WormsWormsDeutschland

Personalised recommendations